Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

AEG Rasierer – eine Marke, der Kunden gerne vertrauen

AEG RasiererDas Unternehmen AEG ist für alle ein Begriff. Ganz gleich, um welche Art von Haushaltsgerät es sich handelt, auf die Marke greifen viele zufriedene Kunden immer wieder gerne zurück. Nähere Informationen zum Unternehmen können Sie hier bei uns nachlesen. Ebenso geben wir Ihnen einen Überblick über das Sortiment des Unternehmens, damit Sie auf einen Blick wissen, wie das Angebot aussieht und welche Produkte von AEG besonders empfehlenswert sind.

AEG Rasierer Test 2018

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Ein geschichtlicher Überblick

AEG RasiererSeit dem Gründungsjahr 1887 steht das Unternehmen AEG für fortschrittliche Elektrotechnik, Design und Präzision. Mit dem Slogan „Perfekt in Form und Funktion“ zeigt das Unternehmen seine Philosophie, die damals wie heute an erster Stelle steht. Begonnen mit dem Verkauf von Glühbirnen bietet das heutige Unternehmen Produkte in den Bereichen:

  • Autos, Fahrzeuge und Züge
  • elektronische Werkzeuge
  • Elektrogeräte
  • Kernkraft, Motoren und Mikroelektronik

Das Logo, bestehend aus den drei kastenförmigen Buchstaben in Antiqua-Schrift wurde im Jahr 1912 von Peter Behrens entworfen und ist noch heute Erkennungszeichen der Marke.

Meilensteine von AEG

  • Gründung im Jahr 1887
  • 1898 erste transportable AEG Bohrmaschine
  • 1938 erste elektrische Lokomotive
  • 1958 erste vollautomatische Waschmaschine (namens Lavamat)
  • 1976 erste vollelektronischen AEG Backofen
  • 1982 Insolvenz
  • 1985 Übernahme durch die Daimler-Benz AG

Heute gehören die Rechte an der Marke AEG zu dem schwedischen Unternehmen Electrolux. Zudem werden mittlerweile von vielen Firmen Produkte unter der Marke AEG verkauft, unter anderem Musikanlagen, Autoradios und Telefone.

Unternehmen AEG
Gründungsjahr 1887
Gründer Emil Rathenau
Gründungsort Berlin

AEG Haushaltsgeräte – praktisch und langlebig

In fast jedem Haushalt lässt sich das kleine, auffällige Logo auf irgendeinem Gerät finden. Ob Waschmaschine, Staubsauger, Toaster oder Rasierer – die Marke hält sich trotz der Auflösung des ehemaligen Weltkonzerns auf dem deutschen Markt. Die Produktpalette der Haushaltsgeräte ist bis heute am bekanntesten. Die heutige Zentrale des schwedischen Konzerns Electrolux liegt in Nürnberg. Von dort aus steuert das Unternehmen den Vertrieb und den Kundendienst.

Tipp! Das letzte in Deutschland ansässige Werk in Rothenburg hat etwa 1000 Mitarbeiter und produziert jährlich etwa 2,15 Millionen Herde, Kochfelder und Öfen. Diese werden in circa 50 Länder rund um die Welt exportiert. Nach Siemens und Bosch belegt AEG nach wie vor den dritten Platz bezogen auf den jährlichen Absatz.

Heute sind in deutschen Haushälter vor allem folgende AEG Produkte zu finden:

  • Staubsauger
  • Kaffeemaschinen
  • Herde und Kochfelder
  • Kühlschränke und Gefrierschränke
  • Waschmaschinen und Wäschetrockner
  • Wasserkocher
  • Einbauöfen
  • Dunstabzugshaben
  • Dampfgarer
  • Mikrowellen

Vor- und Nachteile eines AEG Rasierers

  • günstiger Preis
  • einfache Handhabung
  • tolles Design
  • einige Modelle sind eher als Übergang geeignet

Rasierer der Marke AEG im Test und Preisvergleich

Die Rasierer der Marke AEG gehören zu den preisgünstigsten Angeboten, die es derzeit auf dem Markt gibt. Bei einem Blick auf unsere Testberichte werden Sie schnell feststellen, dass die Rasierer im Test relativ gut abschneiden. Auch die Bewertungen und Erfahrungsberichte im Online Shop sprechen für sich. Absoluter Pluspunkt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, das im Vergleich mit anderen kostengünstigen Produkten trotzdem eine gute Qualität liefert. Achten Sie doch auf spezielle Angebote und stöbern Sie in Ruhe durch den Online Shop, dann finden Sie mit Sicherheit in Kürze das richtige Modell.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...