Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Augenbrauenrasierer – für die schöne Gesichtsvollendung

AugenbrauenrasiererZu buschig, zu kraus, zu balkenförmig oder einfach zu lang? Gerade Männer haben oftmals unförmige, viel zu buschige Augenbrauen, was nicht so recht ins gepflegte und gut rasierte Gesamtbild des Gesichts passen will. Wer unter sehr buschigen Augenbrauen leidet, kann diese aber natürlich trimmen und schön in Form bringen. Hierfür hält der Handel spezielle Augenbrauenrasierer bereit, die auch unter den Namen Augenbrauentrimmer geführt werden. Definitiv ein sehr nützlicher Helfer, mit denen man die Brauen sehr einfach formen und in der Länge zurechtstutzen kann. Wir haben den Augenbrauenrasierer Test gemacht und werden Ihnen die Vorzüge der kleinen Rasierer näher bringen.

Augenbrauenrasierer Test 2018

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Gepflegter Look dank Augenbrauentrimmer

Panasonic ES-2112Augenbrauen übernehmen in erster Linie schützende Funktion. Sie dienen dazu, die Augen beispielsweise vor am Gesicht herunterlaufender Nässe oder bei sehr starker Sonnenlichteinstrahlung zu schützen. Darüber hinaus sind die haarigen Streifen auch für die nonverbale Kommunikation wichtig. Schön und gut, doch gerade Männer schenken der Pflege der Augenbrauen viel zu wenig Aufmerksamkeit, auch wenn sich das vor allem bei der jüngeren Generation in den letzten Jahren geändert hat. Dennoch widmet der Großteil der Männer seinen Augenbrauen keine weitere Aufmerksamkeit, wobei gestutzte und geformte Augenbrauen schnell einen deutlich gepflegteren Gesamteindruck vermitteln.

Wer mehr Form in die Brauen bringen will und auf der Suche nach einer weniger schmerzhaften Alternative zum Zupfen oder auch Wachsen ist, wird beim Augenbrauenrasierer fündig. Mit solch einem elektrischen Trimmer können die Brauenhaare in der Länge ganz einfach gekürzt werden und prompt entsteht ein gepflegtes Gesamtbild. Bei diesen Rasierertypen handelt es sich um einen Präzisionshaarentferner, die in der Regel auch an anderen Körperregionen zur Haarentferunung eingesetzt werden können, wie beispielsweise von Nasen- oder Ohrenhaaren. Aber auch viele Ganzkörperrasierer verfügen über entsprechende Aufsätze und lassen sich zum Rasieren der Augenbrauen verwenden.

Worauf beim Augenbrauen rasieren achten?

Das Rasieren oder Kürzen der Augenbrauen sollte immer mit größter Vorsicht erfolgen, da die Haut in dieser Region sehr sensibel ist. Auch müssen Sie darauf achten, nicht zu viele Haare abzuschneiden. Am Besten wird nur unterhalb der Augenbraue rasiert, um den natürlichen Schwung beizubehalten. Allerdings wachsen die kurzen Augenbrauen natürlich auch schnell nach, weshalb man nicht umhin kommt, regelmäßig die Brauen zu trimmen.

Nach dem Trimmen der Augenbrauen sollten Sie den Augenbrauenrasierer immer säubern und reinigen. Im Lieferumfang der Präzisionshaarentferner befindet sich im Regelfall eine kleine Reinigungsbürste, mit der Sie Haarreste leicht und locker entfernen können.

Tipp! Zudem rät der Augenbrauenrasierer Test dazu, immer die Schutzkappe aufzusetzen, um den empfindlichen Scherkopf des Gerätes vor Beschädigungen zu schützen. Diese könnten im schlimmsten Fall zu Hautverletzungen führen.

Augenbrauenrasierer gibt es zum günstigen Preis

Auch wenn die Rasur der Augenbrauen immer noch eine Frauendomäne ist, entdecken immer mehr Männer die Vorzüge eines Augenbrauenrasierers für sich. Wie unser Augenbrauentrimmer Test beweist, gibt es diese sehr präzise rasierenden Geräte bereits zum günstigen Preis in der Größenordnung von 10 bis 30 Euro. Dabei bieten einige bekannte Markenhersteller die Augenbrauentrimmer an, wie folgende Übersicht beweist:

  • Braun Augenbrauenrasierer
  • Philips Augenbrauenrasierer
  • Panasonic Augenbrauenrasierer

Bei den Modellen gibt es keine großen Unterschiede zwischen welchen für Männern und welchen für Frauen. Wobei die Hauptzielgruppe der Augenbrauenrasierer immer noch die Damenwelt ist, da diese noch mehr auf eine gepflegte Form achten. Entsprechend orientiert sich das Design auch mehr am weiblichen Geschmack, was aber nicht heißt, dass die Rasierer nicht auch immer mehr bei den Männern der Schöpfung beliebter werden und in den Einkaufskörbchen landen. Wollen Sie nicht nur die Augenbrauen, Nasen- und Ohrenhaare mit dem Rasierer stutzen und beseitigen, sondern auch Haare am Körper, eignet sich der Griff zum Ganzkörperrasierer – Beuspiele stammen hier von Gillette oder Remington.

Panasonic
Braun
Philips
Gründungsjahr 1918 1921 1891
Besonderheiten
  • Händler von Elektronik- und Haushaltsgeräten
  • weltweit führendes Unternehmen
  • deutsches Unternehmen
  • vertreibt Elektronikartikel für Hygienebereiche
  • Hersteller von Elektronikartikeln aller Art
  • für Geschäftskunden und Privatkunden

Vor- und Nachteile eines Augenbrauenrasierers

  • sehr gute Preise
  • ansprechendes Design
  • Frauendomäne

Direkt online bei rasierertest.com bestellen

Gepflegte Augenbrauen sind für Frau und Mann gleichermaßen ein Muss. Mit einem Augenbrauenrasierer können Sie mit ein bisschen Übung im Handumdrehen den Haarstreifen trimmen und formen. Wenn Sie noch auf der Suche nach dem passenden Gerät sind, sollten Sie sich die Geräte aus unserem Augenbrauentrimmer Test genauer ansehen. Klicken Sie einfach auf das jeweilige Modell und lesen Sie den detaillierten Testbericht. Haben Sie einen Favoriten gefunden, können Sie direkt in unserem Shop bestellen. Da wir mit starken Partnern kooperieren, sind wir in der Lage, besonders günstige Preise anzubieten. Nutzen Sie die Chance!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen