Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Epilierer – wochenlang seidenglatte Haut

Epilierer Falls Ihnen das ständige Rasieren auch lästig ist und Sie lieber länger eine Pause davon möchte, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Neben einer dauerhaften Haarentfernung oder einer Behandlung mit Wachs, könnten Sie auch um Epiliergerät greifen. Doch schnell werden Sie merken, dass der Markt mit Epilierern gesättigt ist und die Auswahl fast schon unüberschaubar wird. Vorab ist immer zu überlegen, was Sie epilieren möchten. Denn es gibt auch Epilierer für Männer, Epilierer fürs Gesicht und spezielle Epilierer für den Intimbereich. Vielleicht machen Sie erst Ihren privaten Epilierer Test , bevor Sie sich für ein Modell entscheiden.

Epilierer Test 2019

Ergebnisse 1 - 6 von 6

Sortieren nach:

Epilierer Test – die Unterschiede erkennen

Epilierer Stehen Sie vor der Wahl epilieren oder rasieren wird Ihre Wahl vielleicht eher auf den Epilierer fallen. Sie haben hier einige Vorteile und ein ganz großer ist die Tatsache, dass Sie mehrere Wochen Ruhe von den lästigen Haaren haben. Gerade im Sommer ist das vielen Frauen wichtig.

Häufiges Rasieren führt zu Hautirritationen wie Rötungen und Pickelchen, was nicht schön aussieht und auch noch furchtbar juckt. Das Epilieren ohne Schmerzen ist zwar nicht so richtig möglich, denn ein wenig werden Sie immer spüren, doch die Hautirritationen lassen schnell nach. Sobald die Haut sich wieder erholt hat, sind die Rötungen weg und Sie müssen erst in etwa drei bis vier Wochen erneut epilieren. Das Epilieren Bikinizone sei hier besonders zu erwähnen, weil dort Hautirritationen vom Rasieren besonders nervig und unangenehm sind.

Das Epiliergerät arbeitet mit rotierenden Pinzetten. Diese erfassen die Haare und reißen sie aus der Haut. Im Idealfall gleich samt Wurzel, was den Vorteil hat, dass die Haare nur noch spärlich nachwachsen.

Jetzt steht aber schnell die Frage im Raum, was ein gutes Epiliergerät können muss, damit es auch Ihren Wünschen entspricht. Folgende Tabelle gibt Ihnen eine kleine Übersicht über praktische Funktionen:

Epilierer-Funktion Erklärung
Pinzettenanzahl Zum richtig epilieren braucht der Epilierer zwischen 20 bis 40 Pinzetten. Wählen Sie ein Modell mit möglichst vielen, da das Epilieren so schneller erledigt ist.
Wet & Dry Funktion Die Beine mögen Sie vielleicht auf dem Badewannenrand epilieren, doch das Epilieren im Intimbereich ist Ihnen vielleicht unter Wasser lieber. Ein Gerät, dass Sie auch unter der Dusche verwenden können ist somit praktisch. Ganz nebenbei können Sie dieses auch immer hygienisch sauber halten.
Massagefunktion Die behandelten Stellen werden gleich nach dem Epilieren massiert, was den Schmerz lindert. Doch denken Sie daran, epilieren ohne Schmerzen, ist leider nicht möglich.
Geschwindigkeitsstufen Zum richtig epilieren, braucht das Gerät verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Gerade beim Epilieren im Intimbereich ist es Ihnen vielleicht lieber, wenn die Haare schnell ausgezupft werden, so ist der Schmerz nicht so schlimm.
Epiliereraufsätze Epilieren oder rasieren, diese Frage stellt sich dann, wenn die Haare schon recht lang sind. Je länger die Haare, umso schmerzhafter das Epilieren. Wählen Sie einen Epilierer mit Rasieraufsatz, so können Sie lange Haare erst rasieren oder kürzen und dann am Ende epilieren.
Akku Ein Epilierer mit Akku ist praktisch, da Sie nicht ständig auf das Kabel achten müssen. Auch bei Geräten, die Sie mit unter die Dusche nehmen können, ist ein Stromkabel nicht von Vorteil.
Beleuchtung Die Beleuchtung erleichtert Ihnen die Kontrolle. Sie sehen gleich, ob Sie auch alle Haare erwischt haben und wo Sie eventuell nochmals nacharbeiten müssen.

Tipp: Epilierer oder wachsen ist im Grunde egal, beides fühlt sich unangenehm an. Beim Wachsen müssen Sie jedoch die Haut danach noch gründlich reinigen.

Den Epilierer richtig anwenden

Ob Sie nun einen Braun Silk Epil 9, Braun Silk Epil 7, Philips Epilierer oder Panasonic Epilierer kaufen ist egal. Sie alle werden in etwas gleich bedient und beim Epilieren selbst ist bei jedem Gerät das gleiche zu beachten.

Hier ein paar Tipps, wie Sie das Epilieren richtig angehen:

  • Wenn Sie vor dem Epilieren warm duschen, öffnen sich die Poren und die Haare lassen sich leichter ausreißen.
  • Gehen Sie dagegen vor dem Epilieren mit einem Eiswürfel über die Stellen, so betäubt das die Haut und die Epilation ist nicht so schmerzhaft.
  • Spannen Sie die Haut leicht an, das ist vor allen Dingen unter den Achseln und im Gesicht wichtig. Auch beim Epilieren Bikinizone sollte die Haut, so gut es geht, gespannt werden. Dadurch fühlt es sich nicht so unangenehm an.
  • Nach dem Epilieren pflegen Sie die Haut mit einer milden Hautlotion. Die direkte Sonne sollte Sie für 24 Stunden meiden, damit die Haut sich wieder beruhigen kann.
  • Eingewachsene Haare vermeiden Sie, indem Sie die Haut regelmäßig mit einem Peeling oder Luffa Handschuh abrubbeln. Abgestorbene Hautschuppen lösen sich und die Haare können frei aus den Poren wachsen.

Bei Ihrem Epilierer Test finden Sie vielleicht auch Modelle, die ein Kühlgel enthalten. Das erspart Ihnen die Pflege nach dem Epilieren und zugleich kühlt es wie ein Eiswürfel perfekt ab. Dieses Gel können Sie auch immer wieder nachfüllen, Sie müssen es lediglich vom Hersteller als Zubehör kaufen. Jedoch funktioniert der Epilierer auch ohne Gel, somit besteht nicht die Notwendigkeit hierfür extra immer wieder Geld zu investieren.

Bekannte Hersteller von Epilierern

Gerade die Braun Epilierer erfreuen sich großer Beliebtheit und der Braun Silk Epil 9 und Braun Silk Epil 7 werden gerne gekauft. Natürlich können bei Ihrem Epilierer Vergleich auch andere Marken gut abschneiden. Verlassen Sie sich hier auch ruhig auf Stiftung Warentest und die genannten Testsieger, sowie Erfahrungsberichte und die ein oder andere Empfehlung. Bei namhaften Marken haben Sie den Vorteil, dass diese auch den Sicherheitsrichtlinien entsprechen, was vor allen Dingen bei Wet & Dry Epilierern sehr wichtig ist.

Vor- und Nachteile eines Epilierers

  • entfernt Haare für Wochen
  • Haare wachsen weniger nach
  • ideal für den Urlaub
  • Epilierer von namhaften Herstellern sind teuer

Epilierer kaufen

Konnten Sie ausmachen, welcher Epilierer für Sie der beste ist? Dann steht dem Epilierer kaufen nichts mehr im Weg. Sie können beim dm, Rossmann, Media Markt, Saturn oder anderen Läden schauen, auch da Internet bietet Ihnen im Online Shop die Möglichkeit zum Bestellen. Haben Sie sich ein bestimmtes Budget gesetzt, so machen Sie einen Preisvergleich und suchen Sie Angebote. Die Preise sind gerade im Sommer oder zu bestimmten Zeiten wie Weihnachten besonders günstig. Behalten Sie aber auch den Versand im Auge, da dieser bei manchen Händlern recht hoch ist.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Epilierer"?

Derzeit sind in der Kategorie "Epilierer" folgende Produkte besonders beliebt:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Braun, Philips.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 18 Euro und das teuerste Produkt ca. 120 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Epilierer" beträgt ca. 59 Euro.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen