Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fusselrasierer – Kleidungsstücke von Pilling und Knoten befreien

Ihr Lieblingspullover ist ganz verknuddelt, verknotet und ungepflegt. Kleine Knötchen haben sich nicht nur unter den Armen, sondern auch am Bauch angesiedelt und sind mit der Hand nicht mehr zu entfernen. Pilling nennt man diesen Zustand des Kleidungsstücks. Durch Wärme, Feuchtigkeit und Bewegung verknoten sich die Fasern nach und nach. Sie kleben regelrecht aneinander und filzen. Die Knoten werden immer größer. Zum Glück gibt es Fusselrasierer, die den Knoten beim Pilling zu Leibe rücken und Ihren Pullover wieder zu dem machen, was er vorher war: Ein Lieblingsstück. Dafür müssen Sie nur mit dem Fusselrasierer über die Knoten fahren und schon werden sie entfernt. Was ein Fusselrasierer ist, wie er funktioniert, auf was Sie beim Kauf achten sollten und wo die Vor- und Nachteile liegen, verraten wir Ihnen jetzt.

Fusselrasierer Test 2019 / 2020

Was ist ein Fusselrasierer?

Ein Fusselrasierer ist ein elektrisches Gerät, das kleine Knoten von Kleidungsstücken entfernt, die beim sogenannten Pilling entstehen. Wer sein Kleidungsstück pflegen möchte, ist mit diesem Rasierer bestens beraten. Die Anwendung ist schnell und einfach vollzogen und schon erstrahlt das Lieblingsstück in neuem Glanz. Ein Fusselrasierer kann dabei auch Fusselschneider oder Fusselkamm genannt werden. Letzteres allerdings nur, wenn per Hand gearbeitet wird.

» Mehr Informationen

Der Rasierer ist mit kleinen Schermesser, einem Auffangbehälter und einem Abstandsmesser ausgestattet, damit das Kleidungsstück nicht beschädigt wird. Sie haben die Wahl, ob sie per Hand Ihr Kleidungsstück wieder flott machen wollen oder ob Sie auf die elektrische Variante setzen. Dabei haben Sie die Möglichkeit auf ein batteriebetriebenes Gerät, ein Gerät mit integriertem Akku, aber auch ein Gerät mit Netzteil zu setzen.

Doch wie ist die Anwendung eines Fusselrasierers?

Eigentlich ist es ganz einfach. Bei einem elektrischen Rasierer lassen sich die lästigen Fusseln ganz einfach von Sofa, Kleidung, Stoff und Co. entfernen. Etwa mit dem Philips Fusselrasierer. Sie fahren mit dem Rasierer über das Kleidungsstück. So werden die einzelnen Fusseln abgeschnitten und im Rasierer eingesaugt. Nach und nach sieht das Kleidungsstück, der Kissenbezug, das Sofa oder ähnliches wieder schön aus.

» Mehr Informationen

Tipp! Wichtig hierbei ist aber, dass Sie das Kleidungsstück gerade hinlegen oder für die Behandlung anziehen. Es sollte keine Wöbung vorweisen, damit bei der Anwendung keine Löcher entstehen können. Wenn Sie allein nicht überall hinkommen oder die Gefahr groß ist, dass Sie das Kleidungsstück kaputt machen könnten, lassen Sie sich von jemandem helfen.

Die Alternative ist, auf einen Fusselkamm zu setzen, der ohne Strom bedient werden kann. Er kann jederzeit auch unterwegs eingesetzt werden und nimmt wenig Platz weg. Der Einzige Nachteil ist, dass Sie mit ihm leichter Ihr Kleidungsstück beschädigen können, da eben kein Abstandsmesser integriert ist.

Welche Fusselrasierer gibt es?

Fusselrasierer gibt es viele verschiedene im Angebot. Sie unterscheiden sich nicht nur in den Ausführungen, sondern auch in den Materialien und in der Handhabung. Was ist der Unterschied zwischen einem Fusselrasierer mit Netzteil, einem elektrischen Fusselrasierer und einem Fusselentferner, der mit der Hand bedient wird? Diese Frage gehen wir auf den Grund und lassen die drei verschiedenen Geräte in der nachfolgenden Tabelle gegeneinander antreten:

» Mehr Informationen
Fusselrasierer mit Netzteil Elektrischer Fusselrasierer mit Akku Fusselentferner per Hand
Muss an den Strom angeschlossen werden Läuft mit Batterie oder Akku Wird per Hand entfernt
Funktioniert nur, wenn Strom verfügbar ist Funktioniert auch ohne Strom Funktioniert auch ohne Strom
Handliche Größe Kleine, handliche Größe Kleine Größe → Etwa so groß wie ein Kamm
Immer benutzbar, wenn Strom zu Hand Muss vor dem Gebrauch aufgeladen werden Immer benutzbar
Das Kabel könnte beim Gebrauch stören Mehrere Stunden benutzbar Nachteil: Wenn der Stoff per Hand falsch gespannt wird, können Löcher entstehen
Nachteil: Der Fusselrasierer könnte sich festfressen, wenn er falsch gebraucht wird Nachteil: Der Fusselrasierer könnte sich festfressen, wenn er falsch gebraucht wird

Worauf muss man beim Kauf eines Fusselrasierers achten?

Die Wertigkeit bei Fusselrasierern spielt eine große Rolle. Niemand möchte sich ein Gerät kaufen, dass nach einem halben Jahr schon auseinanderfällt oder nicht mehr funktioniert. Es ist also wichtig, auf eine gute Qualität des Materials zu setzen.

» Mehr Informationen

Fusselrasierer aus Plastik gibt es zwar viele, aber für den dauerhaften Gebrauch sind sie nicht unbedingt geeignet. Auf Reisen könnten sie zudem kaputt gehen, denn Plastik ist anfällig für Risse, besonders wenn das Gerät im Koffer hin und her fällt. Hochwertige Geräte kommen aus Metall daher. Edelstahl oder Chrom sind gängige Materialien, die auch einiges aushalten. Sie sind robust und gehen nicht so schnell kaputt. Außerdem lassen sie sich leichter reinigen.

Tipp! Wer sich für einen Fusselrasierer mit Akku entscheidet, sollte außerdem darauf achten, dass der Akku hochwertig ist und damit lange hält. Er sollte nur geladen werden, wenn er sich vollkommen entleert hat, sonst könnte er auf Dauer kaputt gehen. Bei Batteriebetriebenen Geräten sollten die Batterien niemals darin vergessen werden, da sie auf lange Sicht oxidieren könnten. Das beschädigt das Gerät nachhaltig.

Bei der Schneidefläche mit der die kleinen Knoten entfernt werden, kommt es darauf an, wie scharf sie ist. Sie sollte nicht nach kurzer Gebrauchsdauer schon stumpf werden, denn dann schaden Sie Ihrem Kleidungsstück. Auch können stumpfe Schneideflächen ihren Dienst nicht mehr ausführen. Praktisch ist also auch ein Gerät, bei dem Sie die Schneidefläche einfach austauschen können.

Vor- und Nachteile von Fusselrasierern

  • entfernt Knötchen und Fussel sorgfältig
  • auch für sensible Materialien wie Kaschmir geeignet
  • schnelle, einfache Anwendung
  • je nach Modell können verschiedene Schnittgerade eingestellt werden
  • bei falschem Gebrauch können Löcher in der Kleidung entstehen
  • stumpfe Schneidflächen können dem Kleidungsstück schaden
  • zu häufige Anwendung macht das Kleidungsstück dünn

Fusselrasierer Test – Wo den Testsieger am besten kaufen?

Wenn Sie sich für einen Fusselrasierer entschieden haben, müssen Sie sich nur noch überlegen, welcher Rasierer es sein soll. Dafür lohnt es sich, Testberichte anzuschauen, den Testsieger herauszufinden und Erfahrungsberichte anderer Kunden zu lesen. Anhand der Erfahrungen und unterschiedlichen Bewertung finden Sie schnell heraus, welches ein sehr guter Fusselrasierer ist.

» Mehr Informationen

Stiftung Warentest hat auch einige Fusselrasierer eingeschätzt und den besten Rasierer vorgestellt. Doch wo kaufen? Wenn Sie einen Fusselrasierer kaufen wollen, schauen Sie bei Media Markt, Rossmann, Tchibo, Saturn oder DM vorbei. Dort gibt es Fusselrasierer günstig zu kaufen. Philips Fusselrasierer sind dabei sehr beliebt. Angebote werden recht billig gemacht und so finden Sie auch hier einen hochwertigen Rasierer.

Unsere Empfehlung ist: den für Sie geeigneten Rasierer im Online Shop zu bestellen, denn hier gibt es die besten Preise. Starten Sie auch einen Preisvergleich und Produkt Vergleich im Shop, um das für sie beste Gerät zu finden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen