Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Glatze rasieren – Anleitung für den Oben-ohne-Look

Carrera RasiererDie Glatze liegt voll im Trend und viele Männer entscheiden sich aus den verschiedensten Gründen für den Kahlschlag. Der Verzicht auf Kopfhaare bietet dabei gewisse Vorzüge, kann man sich doch die Zeit und das Geld für das tägliche Haar-Styling sparen und obendrein empfinden viele Frauen eine Glatze als sexy. Apropos Frauen: Auch im weiblichen Lager ist die Glatze durchaus angesagt und immer mehr Frauen rasieren sich den Kopf. Doch wie rasiert man sich am besten eine Glatze? Gibt es besondere Techniken? Welcher Rasierer ist zum Rasieren einer Glatze am besten? Folgender Ratgeber wird Ihnen wichtige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben.

Erst überlegen, dann Glatze rasieren

GlatzeBevor Sie sich voller Euphorie ins Badezimmer stürzen, um sich eine Glatze zu rasieren, sollte auch immer berücksichtigt werden, dass eine Glatze das gesamte Erscheinungsbild radikal ändert. Und auch nicht jedem steht eine Glatze, wobei es oftmals auch eine Frage der Gewöhnung ist. Der Grund, zum Glatzenträger zu werden kann vielseitig sein.

Ob man nun unter genetisch bedingten Haarausfall leidet oder dem ohnehin schon sehr spärlichen Haarwuchs ein Ende bereiten will. Andere Männer entscheiden sich dagegen für eine Glatze, um der unaufhaltsamen Verbreitung grauer Haare ein Ende zu machen. Aber es gibt natürlich auch die Männer, die ganz freiwillig eine Glatze tragen wollen, zumal diese ‘Friseur’ auch schick und praktisch ist, da das tägliche Haare waschen und Haar-Styling entfällt.

Dennoch bedarf eine Glatze regelmäßiger Pflege und wahrscheinlich mehr, als die meisten vermuten. Denn der Kopf muss regelmäßig nachrasiert, was aufgrund der großen Oberfläche erstmal viel Zeit kostet. Zudem braucht die sensible Kopfhaut regelmäßig Pflege.

Glatze rasieren: Die Auswahl des Rasierers

Nassrasierer oder doch einen Elektrorasierer? Auch wenn es um das Thema Glatze rasieren geht, stehen sich viele die Frage, welcher Rasierer denn nun besser ist. Was ist bei der Wahl des Rasierers zu beachten?

  • Für eine besonders gründliche Kopfrasur, ist die Nassrasur  – wie bei jeder anderen Rasur – die beste Wahl. Natürlich bietet der Handel alternativ Elektrorasierer bzw. Haarschneider mit entsprechenden Aufsätzen, mit denen Sie sich eine Glatze rasieren können. Doch hierbei sind die Ergebnisse meist nicht so sauber und gründlich.
  • Wie viele Klingen der Nassrasierer hat, ist im Grunde genommen egal. Wobei beispielsweise ein 3-Klingen-Rasierer im Vergleich zum einfachen Klingenrasierer den Vorteil hat, das mehr Haare pro Zug erfasst werden und nicht so oft nachgebessert bzw. nachrasiert werden muss. Dafür ist der Scherkopf aber größer und somit nicht so wendig und passt sich nicht so gut an die Konturen des Kopfes an.
  • Eine weitere Alternative zum klassischen Nassrasierer stellt der Rasierhobel mit Rasierklingen dar. Doch hierbei ist ein gewisses Maß an Erfahrung sehr wichtig.
Bekannte Männer mit Glatze Bekannte Frauen mit Glatze
  • Telly Savalas (Kojak)
  • Yul Brynner
  • Marlon Brando
  • Bruce Willis
  • Richard Fairbrass
  • Britney Spears
  • Sinead O’Connor
  • Demi Moore (Die Akte Jane)

Glatze rasieren: Die Vorbereitung

  • Wer sich zum ersten Mal eine Glatze rasieren will, muss zunächst das Haupthaar entfernen. Am einfachsten geht das mit einem klassischen Haarschneider, mit dem Sie das Haar so kurz wie möglich abrasieren. Dabei von der Stirn ausgehend nach hinten rasieren und möglichst gleichmäßig den Kopf an allen Stellen rasieren.  Ansonsten sind die weiteren Vorbereitungen immer die gleichen.
  • Vor dem Glatze rasieren, sollte man keinesfalls duschen oder die Haare waschen. Denn durch das Wasser quellen Haut und Haare auf, was die Rasur wesentlich erschwert.
  • Wer sich zum ersten Mal eine Glatze rasieren will, sollte gegebenenfalls einen Freund um Hilfe fragen, da vor allem die Rasur des Hinterkopfs in Eigenregie für Anfänger schwer ist.
  • Auf den Kopf wird als nächstes in großzügiger Menge Rasierschaum aufgetragen. Lassen Sie den Schaum etwa 3 Minuten einwirken, damit sich die Haar (Haarstoppeln) besser aufrichten können. Zudem geht die Nassrasur dann einfacher vonstatten.

Tipp! Die Tageszeit spielt beim Glatze rasieren durchaus eine wichtige Rolle. Eine Rasur direkt nach einer Mahlzeit sollte vermieden werden, weil dann die Durchblutung gesteigert ist, wodurch sich auch die Verletzungsgefahr erhöht. Am besten rasieren (egal ob Glatze, Beine oder Gesicht) Sie sich morgens vor dem Frühstück. Das hat auch den Vorteil, dass die Lichtverhältnisse optimal sind.

Glatze rasieren: Die Rasur

  • An welchen Kopfstelle die Rasur beginnt, bleibt jedem selbst überlassen. Wichtig ist, dass immer entgegen die Wuchsrichtung der Haare rasiert wird. Auf diese Weise lässt sich das Haar durch seinen Stehwinkel besser erfassen und rasieren.
  • Zur Vermeidung von Verletzungen bzw. Schnittwunden, sollte die zu rasierende Kopfhaut mit den Fingern immer ein bisschen gespannt werden. So wird die Rasierklinge leichter über den Kopf gleiten.
  • Jeder Kopf hat hier und da ein paar Unebenheiten. Entsprechend muss an diesen Stellen mehrfach rasiert werden, um alle Haare vollständig zu entfernen.
  • Der Kopf wird nun Schritt für Schritt an allen Stellen rasiert.
  • Gehen Sie unbedingt behutsam vor, wenn Sie sich eine Glatze rasieren. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, denn wer im Stress ist, läuft Gefahr, sich schneller zu verletzen.

Vor- und Nachteile einer frisch rasierten Glatze

  • wirkt sehr gepflegt
  • kaschiert spärlichen Haarwuchs
  • Ihre eventuell grauen Haare sieht niemand
  • hoher Pflegeaufwand

Glatze rasieren: Die Pflege danach

  • Ist die gründliche Rasur vollbracht, wird erstmal der restliche Rasierschaum auf dem Kopf mit lauwarmen Wasser abgespült.
  • Anschließend noch einmal den Kopf unter kaltes Wasser halten, damit sich die Blutgefäße schneller zusammenziehen.
  • Kontrollieren Sie mit Augen und Händen, ob der Kopf auch wirklich sauber rasiert wurde. Gerade bei den ersten Rasuren werden Sie noch vereinzelt Haare entdecken. Diese Stellen erneut nach rasieren.
  • Als nächste sollten Sie sich um das Wohl der Kopfhaut kümmern. Denn die Kopfhaut ist sehr empfindlich und durch das Glatze rasieren wird diese strapaziert und gereizt. Zur Beruhigung die Haut nach der Rasur ausreichend hegen und pflegen.
  • Da Rasierwasser sowohl Alkohol als auch Duftstoffe enthält und somit sehr aggressiv für die Haut ist, sollten Sie andere, sanftere Pflegeprodukte bevorzugen. Am besten sind eine milde, feuchtigkeitsspendende Creme oder Lotion geeignet, die vor allem für eine sensible Haut gedacht sind.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,81 von 5)
Loading...

6 Kommentare und Erfahrungen

  1. HansWurst am 23. Mai 2015

    Und wo war jetzt der Rasierer Test ?????? Welcher Rasierer am besten ist, wird nicht im Ansatz geprüft….
    !!!!!

    Antworten
    • rasierertest.com am 24. Mai 2015

      Hallo,

      Sie finden Test an anderen Stellen auf unserer Homepage.

      Ihr Team von RasiererTest.net

      Antworten
  2. shinydome am 28. Juli 2015

    für mich ist die glatze DIE frisur schlechthin. ich kann mir gar nicht mehr vorstellen wie ich mit langen haaren ausgesehen habe. meine beiden söhne sind seit ihrer geburt kahlgeschoren und lieben es. ich rasiere immer zuerst mit dem strich, dann 2 mal dagegen, damit alles schön glatt wird. meine söhne mögen es wie ich spiegelglatt

    Antworten
  3. Buby Gillen am 1. November 2016

    ich finde eine Glatze mit Nassrasur einfach sckön.ich werde mir auch eine machen lassen

    Antworten
  4. kilian am 29. Juli 2017

    hi hab jetzt eine. ist einfach super ohne Haare oben

    Antworten
  5. SVZ am 7. März 2018

    Also meine Frau hat mir aus Spass im Urlaub ne Glatz rasiert,Sie war sehr begeistert,seitdem rasiert Sie alle 3 Tage gründlich meinen Kopf.Tolles Gefühl.obwohl ich volles Haar habe(hatte)

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen