Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haarschneidemaschinen – immer gut gestylt

HaarschneidemaschinenGerade Männer wissen den Vorteil einer Maschine zum Haare schneiden zu schätzen. Ob Glatze, für den Körper, den Intimbereich oder einfach zum Nachschneiden. Hierfür eignet sich der Haartrimmer bestens, da er ein echter Allrounder ist. Doch auch Frauen, die gerne Kurzhaarfrisuren tragen, können einen Haarschneider gut verwenden. Es spart enorm viel Geld und Zeit, da Sie nicht alle vier Wochen zum Friseur gehen müssen. Doch nicht jeder Haartrimmer ist gleich und es tummeln sich auch viele Geräte auf dem Markt, die ihr Geld nicht wert sind. Machen Sie deshalb vor dem Kauf einen Haarschneidemaschinen Test , damit Sie auch ein gutes Gerät ergattern.

Haarschneidemaschine Test 2019 / 2020

Haarschneidemaschine Test – die Unterschiede der Geräte

HaarschneidemaschinenDie Maschine zum Haare schneiden bekommen Sie nicht nur im Friseurbedarf, sondern auch in den üblichen Läden. Sie kann ganz schlicht gehalten sein, aber auch viele Extras bieten. Wenn Sie nicht nur den Kopf, sondern auch den Körper rasieren möchten, ist es ratsam, eine Haarschneidemaschine zu kaufen, die möglichst viele Aufsätze hat. So können Sie die Schnittlänge frei bestimmen und somit auch professionell Frisuren kreieren.

» Mehr Informationen

Bei der Haarschneidemaschine sitzen die Klingen hintereinander und bewegen sich nach links und rechts. Dadurch entsteht ein glatter Schnitt, ohne die Haare auszureißen. Wie sauber der Schnitt ist, hängt in erster Linie von der Art der Klingen ab. So haben Klingen aus Edelstahl zwar den Vorteil, dass sie nicht rosten, jedoch auch nicht ganz so glatt schneiden. Keramik dagegen macht einen sauberen und glatten Schnitt, ist aber auch nicht so langlebig. Mit Titan liegen Sie immer richtig.

Doch sehen Sie jetzt, was einen guten Haarschneidemaschine ausmacht:

Haarschneidemaschinen-Ausstattung Erklärung
wasserdicht Nicht jede Haarschneidemaschine ist wasserdicht. Wählen Sie ein Gerät, das es ist, denn so können Sie sich auch unter der Dusche rasieren. Das erspart Ihnen viel Schmutz im Bad und zugleich wird der Haarschneider gereinigt.
Klingen-Art Sie haben die Wahl zwischen Edelstahl, Keramik und Titan. Wählen Sie gleich Titan, da diese Klingen nicht nur für ein sauberes Schnittbild sorgen, sie halten auch praktisch ein Leben lang.
Schnittlänge Manche Profi Haarschneidemaschine verfügt über verschiedene Aufsätze, die die Schnittlänge angeben. Bei anderen Modellen können Sie die Schnittlänge mittels Drehrad einstellen. Perfekt ist es, wenn das Gerät zwischen 0 bis 50 mm einstellbar ist.
Betriebsart Netz oder Akku, das ist hier die Frage. Elektrisch betriebene Trockenrasierer können durchaus mittels Kabel betrieben werden. Kaufen Sie jedoch ein Gerät, das Sie auch in der Dusche verwenden können, ist der Akku ein Muss. Er bietet Ihnen auch den Vorteil, dass Sie nicht ständig auf das Kabel aufpassen müssen.
Handlichkeit Die Haarschneidemaschine darf weder zu schwer noch zu klobig sein. Sie muss gut in der Hand liegen und sollte auch nicht zu stark vibrieren, da das Ihr Handgelenk sehr belastet.

Tipp: Achten Sie bei Haarschneidemaschinen mit Akku auf die Ladezeit. Manche benötigen 12 Stunden, bis sie voll sind. Das ist eindeutig zu lange, wenn Sie sich auf die Schnelle rasieren möchten.

Haarschneidemaschinen Test – die Pflege des Gerätes

Unabhängig davon ob Sie eine Braun Haarschneidemaschine, eine Philips Haarschneidemaschine, eine Panasonic Haarschneidemaschine oder ein anderes Modell wählen, Pflege benötigen Sie alle. In der Regel können Sie in der Betriebsanleitung ersehen, welche Pflegemaßnahmen erforderlich sind und wie Sie diese durchführen. Halten Sie sich an die Angaben, da diese wichtig für die Funktion sind. Gerade bei Rasuren im Intimbereich ist Hygiene sehr wichtig, bevor Sie sich wieder den Bart damit rasieren. Säubern Sie die Klingen gründlich, im Idealfall, wenn es bei dem Gerät möglich ist, mit Wasser. Auch können Sie mit Desinfektionstüchern über die Klinge wischen. Die Reinigung hat hier schlichtweg den Grund, dass sich im Gesicht gerne durch Bakterien Pickel bilden.

» Mehr Informationen

Grundsätzlich sollten Sie:

  • die Haarschneidemaschine nach jeder Benutzung mit der mitgelieferten Bürste reinigen
  • gelegentlich die Verkleidung des Messers öffnen, da sich auch hier Haare sammeln
  • die Messer etwa nach vier Rasuren ölen, damit sie gut gleiten
  • ziehen Sie auch gelegentlich die Schrauben der Messerverkleidung nach, da diese sich durch die Vibrationen lockern können.

Das Schärfen der Schneideklingen ist bei manchen Geräten durchaus möglich, doch eben nicht bei allen. Lesen Sie hier unbedingt in der Betriebsanleitung nach. Sollte das Schärfen nicht angegeben sein, so lassen Sie es lieber, da die Klingen dadurch auch stumpf werden können. Gerade bei Titan-Klingen können Sie im Grunde auf ein Nachschleifen verzichten.

Falls Sie eine Haarschneidemaschine besitzen, bei der Sie die Klingen schärfen können oder sogar sollen, überlassen Sie das lieber dem Profi. Fragen Sie Ihren Friseur, ob er sich damit auskennt oder lassen Sie sich vom Hersteller Adressen geben. Manche Hersteller bieten sogar einen Schleifservice an, wenn Sie die ausgebaute Klinge einschicken.

Bekannte Hersteller von Haarschneidemaschinen

Es gibt natürlich noch viele andere namhafte Hersteller für die Profi Haarschneidemaschine, die auch gerne im Friseurbedarf verkauft wird. Bei Ihrem Haarschneidemaschine Test können Sie auch gerne No-Name-Geräte wählen. Diese sind meist wesentlich günstiger, können aber auch qualitativ schlechter sein. Mit einer Profi Friseur Maschine können Sie sicher sein, dass diese viele Jahre halten wird. Sie können auch gerne Ihren Friseur fragen, welche Haarschneidemaschinen er empfehlen kann. Gerade er hat die meiste Erfahrung, weil er sicherlich schon mit vielen Verschiedenen arbeiten durfte.

Namhafte Geräte bieten Ihnen zusätzlich den Vorteil, dass Sie eventuell defekte Aufsätze austauschen können. Meist ist es kein Problem Ersatzteile wie Akkus, Reinigungszubehör oder Aufsätze einfach zu bestellen. Bei No-Name-Geräten geht das meist nicht. Wenn etwas kaputt geht, müssen Sie sich einen ganz neuen Haarschneider kaufen.

Vor- und Nachteile Haarschneidemaschinen

  • spart Zeit und Geld für den Friseurbesuch
  • am ganzen Körper anwendbar
  • verschiedene Schnittlängen
  • namhafte Geräte sind teuer

Haarschneidemaschinen Test- ein Gerät kaufen

Sicherlich haben Sie sich für den Haarschneidemaschine Test viel Zeit genommen und Erfahrungen und die ein oder andere Empfehlung gelesen. Konnten Sie Ihren Testsieger ausmachen und sind Sie der Meinung die beste Haarschneidemaschine gefunden zu haben, können Sie die Haarschneidemaschinen kaufen. Im Online Shop aber auch im Fachhandel finden sich immer wieder Angebote, die günstig sind und Ihnen Geld sparen. Vor dem Bestellen machen Sie aber nochmals einen Preisvergleich. Die Preise können je nach Shop durchaus variieren, doch beachten Sie dabei auch immer die anfallenden Versandkosten.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen