Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haartrockner – viele Möglichkeiten, trockene Haare zu bekommen

Haartrockner Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Haartrockner. Manche kommen mit integrierter Bürste daher, manche sind klein, manche groß, manche bestechen durch einen Retro Look oder mit einem integrierten Akku, sodass Sie nie wieder mit einem Kabel herumhantieren müssen. Für Locken gibt es mittlerweile einen Haartrockner mit Diffuser, der die Lockenpracht richtig in Szene setzt. Die Möglichkeiten, die Haare trocken zu bekommen, sind schier unendlich. Doch welcher Haartrockner ist wirklich gut? Der Dyson Haartrockner oder auch der Braun Haartrockner sind derzeit stark im Gespräch, weil sie mit neuesten Technologien überzeugen. Doch welcher Haartrockner ist der Richtig für Sie? Dieser Frage gehen wir auf den Grund und verraten Ihnen die Vor- und Nachteile des Haare Föhnens, werfen einen Blick auf die Unterschieden und auf was es bei einem Fön wirklich ankommt.

Haartrockner Test 2019 / 2020

Was ist der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Fön und einem Ionen Haartrockner?

Haartrockner Seit ein paar Jahren sind nicht nur herkömmliche Haartrockner auf dem Markt, die die Haare mit heißer Luft trocknen, sondern auch Haartrockner mit Ionen-Technologie. Während der herkömmliche Fön die Haare bei zu starker Hitze austrocknen kann, arbeitet die Ionen-Technolgie anders. Wir haben beide Fön-Arten gegeneinander antreten lassen und verraten Ihnen die wichtigsten Informationen in der gleich nachfolgenden Tabelle.

» Mehr Informationen

Für welchen Fön Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Allerdings schafft es der Ionen Fön die Haare beim Föhnen zu pflegen, was der herkömmliche Fön nicht schafft. Wer aber bei einem herkömmlichen Fön immer auf einen Hitzeschutz für die Haare achtet, wird auch mit der leichtesten Stufe keine Probleme bekommen.

Herkömmlicher Fön Ionen Fön
drei verschiedene Hitzestufen, eine Kaltstufe der Ionen Fön arbeitet mit negativer Ladung
kann die Haare austrocknen bei zu starker Hitze schützt vor dem Austrocknen der Haare
Hitzespray wird zur Verwendung empfohlen pflegt die Haare zusätzlich
mit Kabeleinzug und Akku möglich kein Hitzespray nötig
mit Diffuser oder Bürste möglich mit Kabeleinzug und Akku möglich
Haartrocknerhalter möglich mit Diffuser oder Bürste möglich
günstige Varianten erhältlich Haartrocknerhalter möglich
kostspielige Anschaffung

Mit der Kaltstufe zaubern Sie besonders geschmeidige Haare. Die natürlichste Variante ist natürlich immer noch das Lufttrocknen, allerdings ist das im Winter fast unmöglich, wenn man sich keine Erkältung zuziehen möchte.

Haartrockner für jeden Fall

Mittlerweile kommen viele Haartrockner ziemlich smart daher. Sie erleichtern Ihnen nicht nur das Leben, wenn Sie nasse Haare haben und im Winter vor die Tür gehen wollen, Sie müssen sich auch nicht mehr mit einem langem Kabel, das an einer Steckdose angeschlossen ist, herumärgern. Neue Haartrockner überzeugen mit automatischem Kabeleinzug, mit einer kabellosen Handhabung mit Akku, aber auch mit einem dazu erhältlichen Haartrocknerhalter, damit der Fön nicht mehr in einer Schublade abgelegt werden muss.

» Mehr Informationen

Die Designs sind ansprechend geworden, sodass der Fön vor Besuch nicht mehr versteckt werden muss. Neue Modelle sind schön anzusehen und bringen für jeden Nutzer etwas mit. So gibt es Modelle, die klein und leise sind, aber auch Modelle, die klappbar sind und mit auf Reisen genommen werden können.

Tipp: Haartrockner mit Diffuser sind genau das Richtige, wenn Sie Ihre Locken stylen möchten und ein Fön mit Bürste überzeugt Menschen, die glatte Haare haben wollen, aber keine Lust haben, ein Glätteisen zu verwenden. Auch gibt es die Möglichkeit, eine Haube aufzusetzen, um kurze Haare schnell zu trocknen.

Mit dem richtigen Fön sind die Haare im Handumdrehen trocken. Je höher die Wattzahl, desto schneller trocknen die Haare. 2200 watt sind genau richtig, um schnell trockene Haare zu bekommen. 1800 Watt reichen aber auch vollkommen aus, dann dauert das Föhnen nur ein paar Minuten länger. Alles, was darunter liegt, sollten Sie nicht nutzen, da sonst das Haare Föhnen viel zu lange dauert und die Haare zu sehr strapaziert werden.

Was muss man beim Kauf eines Haatrockners beachten?

Was besonders wichtig ist, dass Sie einen hochwertigen Fön kaufen. Nur ein solcher Fön lässt sich in den Hitzestufen verstellen, sodass Sie darauf reagieren können, wie stark Ihre Haare getrocknet werden müssen. Ganz günstige Haartrockner kommen teilweise sogar ohne Hitzestufen daher. So kann die Temperatur nicht einmal eingestellt werden. Das schädigt auf Dauer nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut, wenn die Temperatur zu heiß ist.

» Mehr Informationen

Darüber hinaus ist es auch immer sinnvoll, eine Kaltstufe zu haben, um die Frisur in Form zu bringen. Dafür müssen Sie nämlich nicht Ihre Haare erneut waschen, sondern einfach nur mit der Kaltstufe des Föns arbeiten und schon sitzt die Frisur wieder.

Beim Haare Föhnen sollten Sie zudem darauf achten, dass Sie nicht zu heiß föhnen, denn das kann die Haare wieder schädigen. Auch wenn Sie auf unterster Stufe föhnen, kann es manchmal zu heiß sein. Wenn Sie merken, dass es beim Föhnen zu warm wird, lassen Sie die Haare lieber von der Luft trocknen oder setzen Sie auf einen Ionen Fön.

Wenn Sie sich für einen herkömmlichen Fön entscheiden, arbeiten Sie immer mit Hitzespray. Gerade lange Haare könnten sonst dauerhaft geschädigt werden und mit spröden Spitzen und Haarbruch reagieren. Auch Lockenköpfe bekommen so ihre Probleme, denn die Locken verlieren nach und nach ihre Sprungkraft. Lassen Sie es also nicht darauf ankommen.

Vor- und Nachteile von Haartrocknern

  • Fön für unterschiedliche Bedürfnisse auswählbar
  • neue Technik mit Ionen Haartrocknern, die das Haar beim Trocknen pflegen
  • verschiedene Ausführungen möglich: Mit Diffuser, mit Akku, kabellos, klappbar etc.
  • zu heißes und häufiges Föhnen strapaziert die Haare mit einem herkömmlichen Fön

Haartrockner Test – Die Testsieger Empfehlung günstig kaufen

Wenn Sie sich eingängig mit dem Thema Haartrockner beschäftigt haben und es nun an den Kauf geht, sollten Sie verschiedene Geräte miteinander vergleichen. Dafür lohnt es sich Testberichte anzuschauen, auf Erfahrungen anderer Kunden zu setzen und sich zu überlegen, welche Anforderungen Sie an den Haartrockner haben.

» Mehr Informationen

In einem Haatrockner Test wurde deutlich, dass es nichts bringt, das neueste Modell zu kaufen, wenn es nicht Ihren Ansprüchen genügt. So sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen Fön mit Kammaufsatz, für Kinder, im Retro Look oder mit Wandhalterung benötigen. Nur wenn Sie schon eine genaue Vorstellung von Ihrem Haartrockner haben, kaufen Sie auch das Produkt, das Sie wirklich brauchen.

Ein Preisvergleich lohnt sich im Online Shop, denn hier gibt es den günstigsten Preis. Shops wie Media Markt, Rossmann und Saturn führen Dyson Haartrockner oder Braun Haartrockner, aber auch viele andere Marken stehen zur Auswahl. Folgende Marken haben in einem Haartrockner Test gut abgeschnitten:

Farblich gesehen sind Sie ebenfalls vollkommen frei in Ihrer Wahl. Ob rosa, pink oder weiß im Retro Stil – den Fön gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Wer online schaut, spart oft noch am Versand, denn der ist bei Bestellungen im Internet oftmals kostenlos.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen