Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hundeschermaschinen – Hilfe für die Fellpflege

HundeschermaschinenSuchen Sie nach einer Schermaschine für Hund, bietet Ihnen der Fachhandel aber auch das Internet eine große Auswahl an. Der Rasierer für Hunde ist für Sie dann interessant, wenn Sie einen Hund mit langem Fell oder sehr dichtem Unterfell haben. Doch auch ein Trimmer für Hunde für den Augenbereich kann Sinn machen, falls Ihr Hund im Gesicht sehr langes Fell hat. Bevor Sie sich aber für einen Hundetrimmer entscheiden, erkundigen Sie sich, welcher Rasierer für Hunde für Ihr Tier geeignet ist. Lesen Sie hierzu auch einen Hundeschermaschine Test im Internet, um die Unterschiede zu ersehen.

Hundeschermaschine Test 2019

Die Unterschiede der Hundeschermaschinen

HundeschermaschinenDer Hundeschermaschinen Test zeigt Ihnen auf, welche Unterschiede Sie bei den verschiedenen Geräten zu erwarten haben. Grundsätzlich können Sie die Schermaschine für Hund natürlich auch für alle anderen Tiere mit langem Fell verwenden. Ganz wichtig ist hierbei, dass der Trimmer für Hunde leicht zu bedienen ist und Sie wissen, wie Sie vorgehen müssen.

» Mehr Informationen

Folgende Liste zeigt Ihnen ein paar Unterschiede auf, die für Sie durchaus von Belang sein können:

Hundeschermaschinen-Art Erklärung
Profi Hundeschermaschine Die Profi Hundeschermaschine finden Sie meist auch im beim Hundefriseur. Sie liegt gut in der Hand, lässt sich auf verschiedene Felllängen einstellen und hat unterschiedliche Aufsätze. Mit dieser Schermaschine, wie der Kerbl Schermaschine gestaltet sich das Hunde trimmen als sehr einfach.
Schermaschine für Pudel Dieser Hundetrimmer ist ideal für dichtes Fell, das sich lockt oder wellt. Ob Langhaar oder Kurzhaar gleitet der Hundehaarschneider leicht über die Haut. Diese Haarschneidemaschine für Hund ist auch perfekt für Hunde mit einem dichten Unterfell.
Schermaschine mit Akku Der Akku erleichtert Ihnen die Arbeit beim Hund rasieren, da Sie kein lästiges Stromkabel mitführen müssen. Kein Verheddern und auch kein Arbeiten neben der Steckdose. Achten Sie jedoch auf eine ausreichende Akkulaufzeit, damit Sie die Arbeit auch beenden können.
Schermaschine mit Netzteil Das Netzteil beim Hunderasierer ermöglicht Ihnen ein Arbeiten, wann immer Sie wollen. Sie müssen nicht lange warten, bis der Akku geladen ist und können auch etwas länger brauchen. Lediglich das Stromkabel kann sich als sehr nervig erweisen.
Schermaschinenen Gewicht Achten Sie auf einen Hundetrimmer der gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist. Gerade wenn Sie häufig und lange damit arbeiten, sollte der Hunderasierer angenehm zu tragen sein.

Tipp: Bei Ihrem Hundeschermaschine Test ist auch die Lautstärke mit einzubeziehen. Modelle, die sehr laut sind, können für den Hund störend sein, da Sie auch direkt neben seinen Ohren mit dem feinen Gehör scheren müssen.

Eine Hundeschermaschine richtig verwenden

Die Schermaschine für Hund ist in der Regel einfach zu handhaben. Bedenken Sie, dass manche Hunde den Vorgang noch nicht kennen oder grundsätzlich eine Abneigung gegen das Scheren haben, weil es etwas ziept. Bereiten Sie deshalb vorab alles vor, damit Sie sich anschließen gleich auf die Arbeit konzentrieren können.

» Mehr Informationen

Zu Ihrer eigenen Sicherheit, können Sie dem Hund einen Maulkorb anziehen, damit er Sie weder zwicken noch beißen kann. Manche Hunde neigen leider dazu, weil Sie keine Lust auf das Scheren haben. Selbst der bravste Hund kann Sie zwicken, wenn Sie vielleicht in einem Fellknoten hängen bleiben und es anfängt zu ziepen.

Sind Sie ganz unsicher, was zu tun ist, lassen Sie es sich bei einem Hundefriseur zeigen oder üben Sie erst an einer relativ unempfindlichen Stelle wie dem Rücken Ihres Hundes. An die empfindlichen Stellen wie Bauch, Rute, Kopf und Pfoten sollten Sie sich erst wagen, wenn der Umgang mit der Schermaschine gut funktioniert. Hier ist die Haut sehr fein und kann schnell verletzt werden.

So gehen Sie richtig vor:

  1. Waschen Sie den Hund mit einem Fellpflegeshampoo, damit das Fell schön weich wird, und föhnen Sie ihn anschließend trocken.
  2. Bürsten Sie das Fell gründlich durch. Hier können Sie zusätzlich mit einer Bürste für das Unterfell arbeiten um das Fell ein wenig auszudünnen und Knoten zu entfernen.
  3. Wenn nötig leinen Sie den Hund an, damit er nicht wegläuft, und legen Sie ihm bei Bedarf einen Maulkorb an.
  4. Stellen Sie den Hundehaarschneider auf die richtige Länge ein und setzen Sie ihn direkt auf der Haut an.
  5. Nun schieben Sie ihn langsam über die Haut. Das bereits geschorene Fell können Sie immer wieder abschütteln. Gehen Sie wirklich langsam vor, damit Sie den Hund nicht kratzen und das Fell nicht zu sehr reißen.
  6. An Stellen wie dem Bauch, der Rute oder dem Kopf ist besonders vorsichtig zu arbeiten.
  7. Der Bereich um die Augen kann mit der Haarschneidemaschine für Hund getrimmt werden oder mit einer Hundeschere. Hier ist besonders darauf zu achten, die Augen nicht zu verletzen.
  8. Nach der Rasur bürsten Sie den Hund nochmals ab, damit das ganze lose Fell entfernt wird.

Tipp: Sie können während des Scherens auch mit unterschiedlichen Längeneinstellungen arbeiten, um beim Pudel zum Beispiel eine schöne Krone auszuarbeiten.

Hersteller für Hundeschermaschinen

  • Aesculap
  • Heiniger
  • Kerbl Schermaschine
  • Trixie Schermaschine

Dies sind nur einige wenige Hersteller für die Haartrimmer. Die Trixie Schermaschine und die Kerbl Schermaschine bekommen Sie in der Regel in jeder Zoofachhandlung. Vielleicht hilft es Ihnen auch Erfahrungsberichte oder eine Empfehlung zu lesen, um Ihren Testsieger zu finden. Ob Sie sich für eine namhafte Marke entscheiden oder für ein No-Name-Modell bleibt Ihnen überlassen. Grundsätzlich sind beide Varianten nicht zu verachten. Für gelegentliche Rasuren muss es nicht unbedingt ein richtig teures Gerät sein. Haben Sie jedoch mehrere Hunde oder einen Hundefriseursalon, so liegen Sie mit namhaften und teuren Marken natürlich richtig.

Vor- und Nachteile einer Hundeschermaschine

  • das Scheren geht schneller als mit der Schere
  • Fell lässt sich in unterschiedliche Längen kürzen
  • perfekt für Hunde mit langem Fell
  • Profigeräte sind teuer

Hundeschermaschine kaufen

Konnten Sie die für Ihren Hund beste Hundeschermaschine ausfindig machen, geht es an den Kauf. Zum Hundeschermaschine kaufen können Sie den Fachhandel aber auch einen Online Shop nutzen. Gerade beim Bestellen haben Sie den Vorteil, dass Sie die Preise gut vergleichen können. Der Preisvergleich macht durchaus Sinn, da manche Hundeschermaschinen sehr teuer sind, was sich fast nicht lohnt, wenn diese nicht beruflich genutzt wird. Doch Angebote lassen sich auch immer wieder finden. Möchten Sie dagegen nicht günstig einkaufen, so suchen Sie gezielt nach einem namhaften Markengerät. Hier haben Sie auch immer gute Chancen, wenn es um eine Reparatur oder Ersatzteile geht.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen