Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Jojobaöle – nährstoffreiche Körperpflege mit Sonnenschutzfaktor

JojobaöleDass Jojobaöl als Öl bezeichnet wird, ist genau genommen ein Fehler. Im Unterschied zu anderen Ölsorten wie Kokosöl oder Mandelöl handelt es sich eigentlich um Wachs. Dies wird Ihnen auch sofort auffallen, wenn Sie Jojobaöl das erste Mal anwenden. Die Konsistenz ist weniger fettig, enthält aber dennoch eine Reihe wichtiger Nährstoffe und Vitamine, die der Haut zu Gute kommen. Darüber hinaus ist das Auftragen von Jojobaöl ein natürlicher Sonnenschutz, weshalb sich die Anschaffung dieses Produkts insbesondere für Menschen eignet, die empfindlich auf herkömmliche Sonnencreme reagieren. Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen über die Herkunft des wertvollen Produkts für die Hautpflege, die Jojobaöl Wirkung und wo Sie das Öl besonders günstig kaufen können.

Jojobaöl Test 2019 / 2020

Woher kommt Jojobaöl?

JojobaöleDer Jojobastrauch kommt in den gemäßigten Zonen nicht vor. Beheimatet ist er in Wüstenregionen wie beispielweise Mexiko oder Teilen der USA. Botanisch handelt es sich um die einzige Gattung der Pflanzenfamilie Simmondsia, die wiederum zur Gattung der Nelkenartigen gehört. Die Blätter des Wüstenstrauches sind immergrün, das Holz hellbraun mit glatter Rinde. Die Früchte erinnern an Oliven und benötigen zwischen drei und sechs Monate bis sie reif sind.

» Mehr Informationen

Grundlage für das Öl sind die Samen der Früchte des Strauches Jojoba. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein klassisches Öl, sondern mehr um ein Wachs, welches aus den Samen herausgepresst wird. Ist das „Öl“ kaltgepresst und nativ, erkennt man dieses an der goldgelben Farbe und dem angenehmen Geruch.

Hinweis: Auch wenn der Jojoba nur in den Wüstenregionen gedeiht, lohnt sich ein Anbau der Sträucher, da sie bis zu 200 Jahre alt werden und lange Zeit Früchte           tragen.

Inhaltsstoffe von Jojobaöl

Chemisch betrachtet handelt es sich bei Jojobaöl um ein flüssiges Wachs, welches in erster Linie aus Wachsestern besteht. Der Schmelzpunkt liegt bei lediglich sieben Grad. Damit ist das Wachs der Samen das einzige flüssige Wachs, welches in der Natur vorkommt. Den Unterschied zwischen einem Öl und einem Wachs in der Chemie wird Ihnen in der nachstehenden Tabelle erläutert:

» Mehr Informationen
Stoffgruppe Erläuterungen
Öl Die Fettsäuren sind mit Glycerin verbunden. Die Moleküle des Öls bleiben bei Raumtemperatur beweglich und das Öl damit flüssig.
Wachs Die Fettsäuren sind mit einem Fettalkohol, bzw. einem Wachsester, verbunden. Bei Raumtemperatur ist ein Wachs normalerweise fest. Das Wachs der Jojoba bildet hier die einzige Ausnahme.

Die Ester im Jojobaöl ähneln den Estern des menschlichen Hauttalgs, weshalb es sich perfekt für die Haut- und Gesichtspflege eignet. Neben zahlreichen gesunden Fettsäuren, enthält Jojobaöl zudem zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, wie beispielsweise Vitamin A, Vitamin E sowie Vitamine der B-Gruppe. Somit verwundert es nicht, dass die Verwendung in einem Jojobaöl Test nicht nur pflegend, sondern sogar gesund ist.

Hinweis: Jojobaöl ist nicht komedogen, sodass selbst bei Personen mit unreiner       Haut oder Akne keinerlei Probleme auftreten.

Jojobaöl in der Kosmetik

Jojobaöl pur oder als Inhaltsstoff findet man nicht nur im Bereich der Hautpflege und/oder Gesichtspflege, sondern in auch für die Pflege der Haare. Genau wie Haut und Gesicht, können die positiven Eigenschaften ebenso für die Pflege der Haare genutzt werden. Einmassiert in das feuchte Haar, konnten in einem Jojobaöl Test folgende Wirkungen festgestellt werden:

» Mehr Informationen
  • Linderung von Juckreiz der Kopfhaut
  • weniger Schuppen
  • Vorbeugung und Bekämpfung von Spliss
  • vollere und kräftigere Haare

In sehr kleinen Mengen angewendet, lassen sich dieselben Wirkungen für Augenbrauen und Wimpern in einem Jojobaöl Test und laut zahlreichen Erfahrungen ebenfalls feststellen. Wer bereits schönes Haar besitzt, für den genügt eine Haarkur mit zwei bis drei Tropfen Jojobaöl einmal in der Woche, um das Haar vor Umwelteinflüssen und anderen Schäden zu schützen.

Hinweis: Falls Sie an schnell fettendem Haar leiden, dann sollten Sie die Kopfhaut     beim Einmassieren auslassen und nur die Spitzen behandeln. Andernfalls wird die           Talgproduktion angeregt und die Haare fetten mitunter schneller als vor der          Behandlung.

Ebenfalls angewendet wird Jojobaöl gegen Cellulite. Jojobaöl steht im Verdacht, die Haut straffen und damit die lästigen Dellen lindern zu können. Hierfür sollten Sie das Öl regelmäßig als Peeling auf die Oberschenkel auftragen. Erwarten Sie jedoch nicht zu viel; Jojobaöl gegen Cellulite wirkt nicht bei jeder Betroffenen gleich.

Gerne genutzt wird das Naturprodukt außerdem für die Pflege von Haut und Gesicht von Baby und Kleinkind. Allergische Reaktionen treten bei einem reinen, kaltgepressten Jojobaöl nur äußerst selten bis gar nicht auf.

Hinweis: Nach der Rasur ist die Haut gereizt und besonders empfindlich. Auch hier          können Sie die positive Jojobaöl Wirkung nutzen und das sanfte Wachs in die Haut           einmassieren. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie einen Rasierer benutzen, der      in einem Rasierertest als Testsieger oder Empfehlung hervorging, damit die Klingen   die Haut nicht verletzen und beim Rasieren keine unnötigen Schäden entstehen.

Vor- und Nachteile von Jojobaöl

  • Versorgung der Haut mit allen wichtigen Nährstoffen
  • Naturprodukt
  • allergische Reaktionen treten nur äußerst selten auf
  • natürlicher Sonnenschutz
  • sehr lange Haltbarkeit
  • geeignet für Personen mit unreiner Haut à nicht komedogen
  • perfekt für trockene Haut und trockene Haare
  • teurer als Ölsorten wie Oliven- oder Kokosöl
  • Jojobaöl Anwendung für schnell fettende Haare nur bedingt geeignet

Hersteller von Jojobaöl für Kosmetik und die Pflege von Baby und Kleinkind

Die Anzahl der Hersteller von Jojobaöl ist im Gegensatz zu anderen Ölsorten relativ begrenzt. Liest man die Testberichte aus dem einen oder anderen Online Shop, schneiden dafür fast alle Marken in Sachen Qualität sehr gut ab. Das pure Öl, bzw. flüssige Wachs, gibt es unter anderem von folgenden Herstellern:

» Mehr Informationen
  • Naissance
  • Eliah Sahil
  • NARMONY
  • Natura pur
  • Kanzy
  • greenstyle
  • Primavera
  • Kräuterland
  • R&M
  • MeaVita
  • BioPräp

Der Preis für 100 ml Jojobaöl beträgt durchschnittlich zwischen fünf und zehn Euro. Damit gehört es zu den vergleichsweise teureren Pflegeprodukten. Wer sparen möchte, der greift am besten zu einer Flaschengröße mit 500ml oder gar 1000ml. Da Jojobaöl im Gegensatz zu anderen Ölsorten mit etwa zwei Jahren eine sehr lange Haltbarkeit besitzt, ist der Kauf einer großen Flasche kein Problem.

Jojobaöl im Internethandel kaufen und sparen

Günstig erhältlich ist Jojobaöl vor allem in einem Online Shop mit Schwerpunkt Kosmetik und Körperpflege. In der Drogerie (dm, Rossmann, Müller, Budni) oder in der Apotheke sind große Flaschengrößen nur selten erhältlich und die Auswahl an Herstellern ist sehr begrenzt. Bei Aldi, Lidl und co. oder in Supermärkten (Rewe, Edeka, Kaufland, etc.) ist ein bestes Jojobaöl nur selten im Angebot. Ein umfassender Preisvergleich ist damit nur bei einem oder mehreren Internethändlern möglich. Da der Versand in den meisten Fällen im Preis inbegriffen ist, entstehen für Sie keine zusätzlichen kosten. Falls Sie genau wissen möchten, welches Jojobaöl für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, dann kontaktieren Sie am besten telefonisch oder elektronisch den Betreiber des jeweiligen Online Shops. Betreiber und Mitarbeiter kennen sich in der Regel sehr gut aus und bieten Ihnen eine Kaufberatung unabhängig der Stiftung Warentest und Ökotest.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen