Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kokosöle – ein exotisches Pflanzenöl mit großem Wirkungsspektrum

KokosöleKokosöl schmeckt anders, riecht anders und sieht auch anders aus, als unsere heimischen Pflanzenöle. Weil das Öl aus der Kokosnuss erst bei circa 25 Grad Celsius schmilzt, kennen wir es hauptsächlich in seinem festen Zustand. Das Kokosfett ist weiß. Verflüssigt es sich, bekommt es eine leicht gelbliche Farbe. In den letzten Jahren wird das exotische Öl immer wieder als besonders gesund angepriesen, und soll laut einem Kokosöl Test innerlich und äußerlich angewendet, wahre Wunder bewirken können. Ob das bei jedem Kokosöl der Fall ist, und, worauf Sie beim Kauf von Kokosfett achten sollten, erfahren Sie hier. Zusätzlich finden Sie Tipps zur Kokosöl Anwendung und über seine Wirkung pur oder in der Naturkosmetik informieren wir Sie ebenfalls.

Kokosöl Test 2020

Ist Kokosöl gesund – ist Kokosöl ungesund? Selbst Experten sind uneinig

KokosöleWährend noch vor wenigen Jahren der Hype rund um das Öl aus der Kokosnuss immer mehr zunahm und die Frage „Ist Kokosöl gesund?“ einhellig mit Ja beantwortet wurde, hat sich heute der Spieß umgedreht. Mediziner wenden sich vom Kokosfett als Wundermittel und Superfood ab. Einige bezweifeln sogar, dass jemals ein wissenschaftlicher Kokosöl Test gemacht wurde. Und die Frage „ist Kokosöl ungesund?“ steht im Raum.

» Mehr Informationen

Wie immer liegt die Antwort in der goldenen Mitte. Ein Wundermittel ist das Öl aus der Kokosnuss sicherlich nicht. Ob es beim Abnehmen hilft, sei dahingestellt. In Maßen verzehrt, trägt es unbedingt zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Was sich jedoch durch die Erfahrungen vieler Anwender von Kokosöl bestätigen lässt, ist eine positive Wirkung von Kokosöl für die Haut und die Haare.

Daher findet sich das Pflanzenöl in zahlreichen Pflegemitteln wider. Und auch pur aufgetragen schützt und pflegt das Öl aus der Kokosnuss. Um herauszufinden, welches das beste Kokosöl für Ihre Zwecke ist, sollten Sie einen kleinen, persönlichen Kokosöl Test veranstalten. Zur Orientierung dienen Ihnen dabei die Testsieger der Stiftung Warentest und der Zeitschrift Ökotest. Auch die Testberichte anderer Nutzer zu durchstöbern, erweist sich als sinnvoll. Auf eine Empfehlung alleine sollten Sie Ihr Urteil jedoch nicht stützen. Denn bedenken Sie: Ob Sie nun Kokosöl für die Haare oder die Haut anwenden möchten, Haar- und Hautprobleme sind unterschiedlich und besitzen verschiedene Ursachen.

Führende Kokosöl Marken sind übrigens:

  • Dr. Georg Premium Bio-Kokosöl
  • Ölmühle Solling Bio-Kokosöl
  • PureBIO Kokosöl
  • Rapunzel Kokosöl
  • Bio Kokosöl CocoNativo
  • MeaVita Kokosöl

Kokosöl Anwendung beim Haustier

Wussten Sie schon, dass Kokosfett auch in der Tierpflege sehr beliebt ist? Das natürliche Öl aus der Kokosnuss können Sie für Hunde, Katzen und Pferde bedenkenlos verwenden. Bei Katzen und Hunden kommt Kokosöl gegen Zecken und Kokosöl gegen Flöhe zur Anwendung. Bei Pferden hilft Kokosöl gegen Läuse und Mückenstiche. Und das Auftragen der natürlichen Pflege ist gar nicht schwer.

» Mehr Informationen

Um beispielsweise Hunde mit Kokosöl gegen Zecken zu behandeln, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Je nach der Größe Ihres Hundes entnehmen Sie dem Flakon eine erbsen- bis haselnussgroße Menge Kokosfett.
  2. Verreiben Sie das Öl zunächst in Ihren Handflächen. Dadurch wird es flüssig und lässt sich gut verteilen.
  3. Dann bestreichen Sie mit den öligen Händen das Hundefell.
  4. Möchten Sie die Wirkung optimieren, entnehmen Sie nochmals eine kleine Menge Kokosöl und massieren es in die Haut des Hundes ein.

Nun sollte einem ausgiebigen Spaziergang mit Ihrem vierbeinigen Freund nichts mehr im Wege stehen.

Kokosöl-Hautpflege und Kokosöl fürs Gesicht – so vielseitig ist das natürliche Pflegeöl

Gerade in der Hautpflege können Sie mit Kokosöl viel ausrichten. Ob Sie das wirkungsreiche Pflanzenöl als Creme, als Maske oder pur auftragen, hängt von Ihrer persönlichen Vorliebe ab. Welche Wirkung Kokosöl für die Haut und fürs Gesicht hat, finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

» Mehr Informationen
Variante Anwendungsbereich Wirkung
Kokosöl fürs Gesicht Wimpern Die im Kokosfett enthaltenen Fettsäuren ermöglichen ein leichtes Abschminken der Augenhärchen. Gleichzeitig macht es die Wimpern geschmeidig und weich.
Weiße Zähne Bewegen Sie regelmäßig einen Esslöffel Kokosöl für circa 15 Minuten im gesamten Mundraum umher, kann es die Bakterien abtöten. Sie beugen der Kariesbildung vor und behalten gesunde, weiße Zähne.
Nach der Rasur Durch die entzündungshemmende Wirkung von Kokosöl entstehen nach der Rasur keine Hautrötungen und auch Rasierpickel werden vermieden.
Kokosöl-Hautpflege Bei trockener Haut Das Öl aus der Kokosnuss spendet der Haut Feuchtigkeit und macht sie weich und zart.
Bei Neurodermitis Regelmäßig aufgetragen, lässt das antibakterielle Kokosöl die Entzündungen rasch abklingen. Es beruhigt die Haut und lindert den Juckreiz.
Gegen Cellulite Kokosöl dringt tief in die Haut ein und kann von innen heraus der Orangenhaut entgegenwirken.

Kokosöl für die Haare – eine natürliche Haarkur selbst herstellen

Mit einer Kokosöl-Haarkur pflegen Sie Kopfhaut und Haarlängen gleichzeitig. Damit sich in Ihrer Haarmaske keine unerwünschten Zusatzstoffe befinden, machen Sie das Pflegemittel am besten selbst. Weil trockene Haare oft durch einen Proteinmangel begründet sind, benötigen Sie für die DIY-Haarkur folgende Zutaten:

» Mehr Informationen
  • 2 Eigelb (das Eiweiß nicht entsorgen, sondern zum Kochen oder Backen verwenden!)
  • 4 EL Kokosöl
  • 2 EL Bio-Honig
  • 1 TL Mandelöl

Und so wird’s gemacht:

  1. Schmelzen Sie das Kokosöl in einem Glas im Wasserbad. Die Temperatur darf 40 Grad nicht überschreiten.
  2. Füllen Sie den Bio-Honig in ein zweites Glas und stellen ihn in das gleiche Wasserbad zum Schmelzen.
  3. Sobald Ihre Zutaten flüssig sind, werden sie dem Wasserbad entnommen.
  4. Gießen Sie den Honig in eine Schüssel.
  5. Warten Sie, bis er etwas abgekühlt ist, und fügen Sie dann die Eidotter hinzu.
  6. Vermischen Sie beide Zutaten, bevor Sie das Mandelöl darüberträufeln.
  7. Wenn Sie auch das Mandelöl gut untergerührt haben, gießen Sie das geschmolzene und leicht erkaltete Kokosöl dazu.
  8. Mischen Sie noch einmal kräftig und schon ist die natürliche Kokosöl-Haarkur fertig.

Tipp: Damit das Kokosöl seine Wirkung möglichst effektiv entfalten kann, lassen Sie die Haarkur über Nacht einwirken. Setzen Sie dazu eine Duschhaube auf und ziehen Sie eine Wollmütze darüber.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Achtung: Nicht jedes Kokosöl eignet sich für Naturkosmetik!

Damit Sie in den Genuss all der gesunden Inhaltsstoffe des Kokosöls kommen, müssen Sie darauf achten, dass es sich um ein hochwertiges Öl handelt. Bezeichnungen wie „100% rein“, „kaltgepresst“ und „nativ“ helfen Ihnen dabei. Dass Sie ausschließlich Bio-Öl verwenden, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Und wenn Sie vegan leben, werden Sie diesen Zusatz ebenfalls auf so manchem Etikett finden.

» Mehr Informationen

Und wo kaufen Sie das begehrte Pflanzenöl am besten? Damit Sie das erstklassige Kokosöl möglichst günstig kaufen können, sollten Sie einen eigenen Kokosöl Test machen, denn die Liste der Anbieter ist lang. Sowohl bei Discountern wie Aldi oder Lidl, in großen Supermärkten, wie Rewe, EDEKA und Kaufland, in Drogerien, wie dem dm-markt, Rossmann oder Müller und auch in der Apotheke können Sie mittlerweile Kokosöl erstehen.

Schließlich kommt zu den Ladengeschäften auch noch der Onlinehandel hinzu. Denn auch im Online-Shop wird Kokosöl angeboten.

Der Kauf im Internet bringt Ihnen Vor- und Nachteile:

  • ein Kokosöl Test und der anschließende Preisvergleich lassen sich vom Sofa aus erledigen
  • Sie können Vor- und Nachteile der verschiedenen Anbieter auf einen Blick sehen
  • lange Anfahrtswege entfallen
  • Sie sparen Benzin und schonen die Umwelt
  • die Lieferung erfolgt in der Regel schnell und so profitieren Sie schon bald von der neuen Gesichtspflege
  • zum Preis des Kokosöls kommen die Kosten für den Versand hinzu

Da jedoch die Vorteile eindeutig überwiegen, die Auswahl größer ist und sich die Versandkosten in Grenzen halten, empfehlen wir den Einkauf im Online-Shop. Legen Sie doch gleich los!

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Kokosöle – ein exotisches Pflanzenöl mit großem Wirkungsspektrum
Loading...

Neuen Kommentar verfassen