Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kosmetiktücher – sanfte und sichere Gesichtsreinigung

KosmetiktücherKosmetiktücher bringen Ihnen einen großen Nutzen. Sie sind nicht nur für ein gründliches Abschminken zu haben, sondern auch bei empfindlichen Nasen in der Schnupfenzeit. Sie können Ihre Brille damit putzen, gegen Pickel vorgehen und sich rundum gut gepflegt fühlen. Im Haushalt haben sie sich schon oftmals bewährt. Doch was sind Kosmetiktücher genau, wie schminkt man sich mit ihnen ab und was ist der Unterschied zu einem herkömmlichen Taschentuch? Diesen Fragen gehen wir auf den Grund.

Kosmetiktuch Test 2019

Was sind Kosmetiktücher?

KosmetiktücherKosmetiktücher sind ganz weiche Papiertücher, mit denen Sie sich abschminken können. Sie reinigen die Haut leicht und schnell. Auch zur Korrektur des Make Ups, wenn zu viel Make Up aufgetragen wurde, kommen sie zum Einsatz.

» Mehr Informationen

Ebenso wichtig sind sie für die Hautpflege, denn mit ihnen lassen sich Hautunreinheiten behandeln. Dabei ist das Tuch sehr praktisch, da es dünn genug ist, um ein Gefühl für die Haut zu bekommen.

Oft werden Kosmetiktücher bei langanhaltendem Schnupfen verwendet. Wenn die Nase durch die herkömmlichen Taschentücher schon stark gereizt ist, kommen die weichen Kosmetiktücher ins Spiel. Sie reizen die Nase nicht so stark wie Taschentücher. Auch bei tränenden Augen kommen sie oft zum Einsatz, damit die Augen auf Dauer vom Abtupfen nicht zu stark gereizt werden. Als Brillenputztuch fungieren sie ebenfalls.

100 bis 200 Stück werden im Kosmetiktuchspender geliefert, sodass immer genügend Tücher für jeden Zweck im Haus sind. Die Kosmetiktuch Box ist dabei auch oft ansehnlich mit Punkten, Streifen, Blumen, aber auch andere dekorative Muster gestaltet, sodass sie sich gut im Badezimmer macht. Praktisch sind die Tücher auch für unterwegs beispielsweise im Auto, da die Kosmetiktücher direkt mit einer Hand gegriffen werden können.

In vielen Krankenhäusern werden Kosmetiktücher übrigens auch verwendet, um schnell, sauber und sicher etwas abzuwischen. Besonders in der Säuglingspflege sind die Tücher von Vorteil, da sie die Haut nicht angreifen und somit ein tolles Einmalprodukt sind.

Übrigens: In einem Kosmetiktücher Test wurde bekannt, dass viele Kunden mittlerweile auch auf die Microfaser Variante der Kosmetiktücher setzen. So ist der Müllverbrauch nicht so hoch, denn die Microfaser Kosmetiktücher können gewaschen und somit mehrfach verwendet werden. Wer Microfaser Tücher nutzt, tut also aktiv etwas für die Umwelt.

Was ist der Unterschied zwischen Kosmetiktücher und Taschentücher?

Viele Menschen kaufen Kosmetiktücher als Taschentücher. Die praktische Box verleitet dazu, denn es ist besonders einfach, schnell in die Box und nicht in eine enge Taschentuchpackung zu greifen. Unterwegs ist das besonders praktisch, wenn Sie beispielsweise allein im Auto sind und ein Taschentuch brauchen. So müssen Sie nur zugreifen.

» Mehr Informationen

Kein Wunder also, dass die Idee aufgekommen ist, dass ein Kosmetiktuch ein Taschentuch ist. Doch in Wirklichkeit ist ein Taschentuch kein Kosmetiktuch. Damit das deutlich wird, haben wir Ihnen eine Tabelle zusammengestellt, in der der Unterschied zwischen Taschentuch und Kosmetiktuch ersichtlich wird.

Kosmetiktücher Unterschied Taschentücher
Einwegtuch oder Mehrfachtuch Einwegtuch
Tuch aus Papier oder Microfasertuch Tuch aus Papier
Zum Abschminken verwenden Zu hart für die Haut
Als Brillenputztuch einsetzbar Als Brillenputztuch einsetzbar
Bei leichtem Schnupfen benutzbar Bei starkem Schnupfen verwendbar
Bei Akne verwendbar, um Pickel zu bearbeiten Zu dick, um Pickel zu bearbeiten, da durch das dickere Papier kein
Sanft und weich Robust
Microfasertuch kann gewaschen werden Taschentuch wird nach der Benutzung entsorgt
Bei empfindlicher Haut zu empfehlen Bei empfindlicher Haut nicht zu empfehlen, da Reizungen entstehen können
Recycling: Nicht in der Toilette entsorgen Muss in die Restmülltonne

Anwendung: Wie schminkt man sich mit einem Kosmetiktuch ab?

In einem Kosmetiktuch Test wurde bekannt, dass viele Menschen gar nicht wissen, wie man sich korrekt mit einem Kosmetiktuch abschminkt. Sie füllen Make Up Entferner auf das Tuch oder schrubbeln damit richtig über die Haut, sodass sie stark gereizt wird. Beides ist falsch, doch es gibt mehrere Optionen, denn es gibt verschiedene Kosmetiktücher. Wir schauen uns die drei unterschiedlichen Varianten einmal an.

» Mehr Informationen
  • Abschminken mit Microfaser Tuch: Alles, was Sie brauchen, ist Wasser und das Tuch. Das Tuch wird befeuchtet und ganz leicht über die Haut gewischt. Starkes Rubbeln ist nicht gefragt.
  • Abschminken mit Einmal Kosmetiktüchern: Entnehmen Sie das Tuch aus der Packung, wischen Sie damit sanft über das Gesicht und fertig. Bei kräftigem Make Up muss der Vorgang eventuell wiederholt werden. Make Up Entferner kommt nicht zum Einsatz, denn diese Aufgabe übernimmt das Tuch.
  • Abschminken mit nassen Kosmetiktüchern: Manche Kosmetiktücher, auch Abschminktücher genannt, werden mit einem integrierten Make Up Entferner geliefert. Sie sind dann nur für das Abschminken gedacht. Mit dem nassen Tuch wird einmal über das Make Up gegangen und schon sind Sie abgeschminkt. Auch hier ist kein Rubbeln nötig.

Vor- und Nachteile von Kosmetiktüchern

  • gründlich und sanft zur Haut
  • einfache Entnahme aus dem Kosmetiktuchspender
  • auch für empfindliche Haut geeignet
  • können ohne Make Up Entfernen verwendet werden
  • Microfaser Tücher können gewaschen und mehrmals verwendet werden
  • Einmalgebrauch bei Papiertüchern steigert die Müllproduktion
  • darf auf gar keinen Fall in die Toilette gelangen. Die Tücher lösen sich nicht auf, sodass Rohrverstopfungen entstehen können

Kosmetiktücher Test – Den Testsieger günstig kaufen

Kosmetiktücher kommen in verschiedenen Ausführungen daher. Es gibt sie nicht nur in 2 lagig, 3 lagig oder 4 lagig, sondern auch aus Baumwolle oder Microfaser, gegen Pickel, mit Hülle oder als medizinische Variante. Ob Sie sich nun für quadratische oder rechteckige Kosmetiktücher entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Sie sollten die Produkte miteinander vergleichen, um das beste Produkt für sich zu finden.

» Mehr Informationen

In einem Kosmetiktuch Test wurden Testberichte gemacht und ein Preisvergleich gestartet, um herauszufinden, welches Tuch der Testsieger ist. Hinzu kommen Erfahrungen von anderen Kunden, die im Online Shop Bewertungen schreiben können. Wer sich daran orientiert, kann eigentlich gar nichts falsch machen. Manchmal ist auch die Empfehlung einer Freundin Gold wert, denn so wissen Sie schon, ob das Produkt gut ankommt oder nicht.

Wer sich nicht nur auf den Testsieger oder Meinung der Freundin verlassen möchte, probiert am besten selbst die verschiedenen Kosmetiktücher aus. Bei Rossmann, DM, Aldi und Lidl gibt es sie oft im Angebot. Folgende Marken der verschiedenen Hersteller sind dabei zu finden:

  • Duchesse
  • Cien
  • Elkos
  • Filabe
  • Isana
  • Iseree
  • Kleenex

Oftmals gibt es die Kosmetiktücher in einem Kosmetiktuchspender, einem Behälter, einer Box oder einer Halterung zu kaufen. Genauso oft sind diese Spender auch sehr schön anzusehen und müssen nicht im Schrank verschwinden. Sie geben optisch einiges im Badezimmer her und können sogar zur Dekoration verwendet werden. Praktisch ist das, weil Sie so die Tücher immer griffbereit haben. Um den günstigsten Preis zu bekommen, schauen Sie am besten im Internet nach. Hier sparen Sie auch oft den Versand, da viele Online Händler kostenlos liefern.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen