Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ladyshaver – unerlässliche Tools für Frauen, die Wert auf eine seidig glatte Haut legen

Ladyshaver Die Damenwelt kennt das Ärgernis unangenehm stoppeliger Haut im Bereich der Beine, der Achseln oder der Bikinizone zu Genüge. Glücklicherweise ist diesem relativ einfach entgegenzuwirken – und zwar mit dem passenden Damenrasierer. Sowohl aus ästhetischen als auch aus hygienischen Gründen sind die handlichen Hilfsmittel heutzutage ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der regelmäßigen Beauty-Routine. Der Markt hält eine riesige Anzahl verschiedener Angebote in diesem Bereich bereit, sodass die Wahl schnell einmal zur Qual werden kann. Ein informativer Ladyshaver Test sowie der folgende Ratgeber zum Thema Damenrasierer kann dabei behilflich sein, Ihre Kaufentscheidung ein wenig zu erleichtern.

Ladyshaver Test 2020

Was sind Ladyshaver?

Ladyshaver Beim Ladyshaver handelt es sich um nichts anderes als um einen Rasierer für Damen, mit welchem die Entfernung von Körperbehaarung in Angriff genommen werden kann. Ladyshaver sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und variieren in ihren individuellen Funktionen. Im Gegensatz zu den klassischen Einmal-Rasierern arbeiten die meisten Ladyshaver elektrisch. Sie sind hinsichtlich der zu enthaarenden Körperregionen vielseitig einsetzbar und so konzipiert, dass sie sich den weiblichen Konturen anpassen. Die Geräte stehen zumeist wahlweise akku- oder batteriebetrieben zur Verfügung und können sowohl für die Nass- als auch für die Trockenrasur oder für beide Methoden zum Einsatz kommen. Dank ihrer handlichen Größe sind Ladyshaver problemlos im Handgepäck transportierbar, sodass auch auf Reisen stets eine seidig glatte Haut gewährleistet werden kann.

» Mehr Informationen

Die verschiedenen Ladyshaver Typen sowie deren Anwendungsbereiche und Funktionen?

Sie möchten den besten Ladyshaver kaufen, der einwandfrei auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist? Wir helfen Ihnen dabei, in dem wir Ihnen zunächst einen Gesamtüberblick über die verschiedenen erhältlichen Modelle verschaffen:

» Mehr Informationen
Typ Merkmale Funktionen/ Ausstattungen Anwendungsbereiche
Manueller Damen-Einweg-Rasierer
  • besteht aus einem Griff und einer nicht austauschbaren Klinge
  • wird nach einem bis maximal drei Einsätzen entsorgt
  • Rasierschaum notwendig
  • gründliches Rasurergebnis
  • unterschiedliche Klingenanzahl
  • Einsatz kann bei empfindlicher Haut schnell zu Reizungen führen
  • Pflegeprodukte nach der Anwendung unerlässlich
  • erhöhte Verletzungsgefahr
  • günstig im Einkaufspreis aber aufgrund von regelmäßigem Nachkauf schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Nassrasur
  • Beine und großflächige Körperzonen
Manueller Damen-Mehrweg-Rasierer mit austauschbaren Klingen
  • Aufbau wie Einweg-Rasierer
  • Klingen beziehungsweise Scherkopf kann ausgetauscht und Griff weiter genutzt werden
  • mit oder ohne beweglichem Rasurkopf erhältlich
  • gründliches Rasurergebnis
  • im Vergleich zu elektrischen Rasierern billig in der Anschaffung
  • Nassrasur
  • einige Modelle mit integriertem Rasiergel-Kissen
  • federnder und beweglicher Scherkopf
    • alle Körperregionen, inklusive schwer zugänglicher Stellen, wie Bikinizone und Intimbereich
Elektrischer Damenrasierer
  • elektrische (per Akku oder Batterie betriebene) Geräte
  • vorzugsweise für Trockenrasur geeignet (aber auch Modelle für Trocken- und Nassrasur erhältlich)
  • verschiedene Aufsätze verfügbar
  • geringeres Verletzungsrisiko
  • weniger Hautirritationen
  • Nass- und Trockenrasur
  • abhängig von verfügbaren Aufsätzen: Trimmen beziehungsweise Schneiden von Haaren
  • alle Körperregionen, inklusive schwer zugänglicher Stellen, wie Bikinizone und Intimbereich
Epilierer
  • elektrische (per Akku oder Netzbetrieb) Geräte
  • im Gegensatz zur Rasur werden die Haare mit einem Epilierer gezupft und nicht an der Oberfläche abgeschnitten
  • dauerhafte Ergebnisse
  • die Arbeit mit einem Epilierer kann anfangs sehr schmerzhaft sein und Hautirritationen hervorrufen
  • klassische Epilation
  • alle Körperregionen, inklusive schwer zugänglicher Stellen, wie Bikinizone und Intimbereich

Hinweis: Eine Sonderform der Körperhaarentfernung ist die sogenannte IPL-Methode, bei welcher mittels Lichtimpulse die Haarwurzeln angegriffen werden. Das führt wiederum dazu, dass das Haarwachstum dauerhaft reduziert wird und letztendlich ausbleibt.

Je mehr Aufsätze, desto größer das Anwendungsspektrum

Diese Aussage wird in so gut wie jedem Ladyshaver Test belegt. Grund genug für viele Hersteller, Ihre selbst ernannten Testsieger in der Kategorie Ladyshaver elektrisch mit einer ganzen Reihe an unterschiedlichen Aufsatz-Varianten auszustatten. Zu den gängigsten unter ihnen zählen:

» Mehr Informationen
Aufsatz Eigenschaften
der Standardaufsatz universell für viele Körperregionen einsetzbar
der Präzisionsaufsatz kleinere Maße als der Standardaufsatz

für die gründliche Rasur schwer zugänglicher Stellen (Intimbereich, Bikinizone, Damenbart und so weiter)

der Trimmaufsatz richtet die Haare auf und kürzt sie lediglich
der Epilieraufsatz für die Verwendung des Damenrasierers als Epilierer
der Peelingaufsatz extra Aufsatz mit Möglichkeit zur Anbringung eines Pads mit Peelingfunktion für die Haut oder zur Entfernung von Hornhaut

Wer zählt zu den führenden Ladyshaver-Marken?

Ein Großteil der verfügbaren Erfahrungsberichte und Reviews pendelt sich bei folgenden Damenrasierer-Modellen mit einer positiven Bewertung ein:

» Mehr Informationen

Im Vergleich bieten auch die Drogeriemärkte DM und Rossmann Damenrasierer in unterschiedlichen Ausführungen, deren Preise durchaus fair gestaltet sind, an. Die Erfahrungen zeigen darüber hinaus, dass sich Ladyshaver sowohl gut im Shop des jeweiligen Herstellers bestellen als auch im Elektronikfachhandel vor Ort einkaufen lassen. Ein ausführlicher Preisvergleich lohnt sich übrigens immer. Das belegt auch der ein oder andere Ladyshaver Test von Stiftung Warentest.

Worauf ist beim Kauf eines Ladyshavers zu achten?

Soll es beim neuen Ladyshaver Wilkinson, Braun, Philips oder eine ganze andere Marke sein? Kann Ihnen auch ein noch so umfangreicher Testbericht nicht in Ihrer Kaufentscheidung helfen? Dann gehen Sie die Sache einfach langsam und dafür gründlich an, denn um eine solide Empfehlung für einen sehr guten Ladyshaver aussprechen zu können, macht es Sinn, sich im Vorfeld mit einigen wichtigen Fragen auseinanderzusetzen, die gleichermaßen Teil einer Kaufentscheidung sein sollten. Welche das sind, erfahren Sie im Folgenden.

» Mehr Informationen
  • Für welche Bereiche soll der Rasierer zum Einsatz kommen?
  • Bevorzugen Sie einen elektrischen oder manuellen Ladyshaver? Im Falle der erstgenannten Option: Soll es ein akku- oder batteriebetriebenes beziehungsweise ein Gerät mit Netzstecker sein?
  • Ist der Shaver handlich? Das kann zum Beispiel durch einen ergonomisch geformten Griff gewährleistet werden.
  • Welche Aufsätze befinden sich im Lieferumfang?
  • Mit welcher Leistung ist das Gerät ausgestattet?
  • Eignet sich der Rasierer gut für die Mitnahme auf Reisen?
  • Gibt es Hinweise zur benötigten Ladedauer?
  • Ist die Anwendung einfach und sicher?
  • Für welche Marke entscheiden Sie sich? Soll es beim neuen Ladyshaver Wilkinson, Braun oder Philips oder ein ganz anderer Hersteller sein?
  • Wie gestalten sich Testberichte zu dem gewählten Modell?

Die Vor- und Nachteile von elektrischen Ladyshavern auf den Punkt gebracht

  • geringes Verletzungsrisiko
  • einige Modelle eignen sich für Nass- und Trockenrasur
  • verschiedene Aufsätze erhältlich
  • handliche Form
  • eignet sich auch gut für die Mitnahme
  • je nach Aufsatz für die Rasur aller Körperzonen einsetzbar
  • langfristig gesehen kostengünstiger als ständiges Nachkaufen von Einmal-Rasierern
  • kostenintensiv in der Erstanschaffung
  • kein dauerhaftes Ausbleiben der Haare

Fazit

Behaarte Beine, Achselhöhlen und Bikinizonen gehören nicht zu den Schönheitsidealen dieser Zeit. Da ist es nicht verwunderlich, dass fast jede Frau einen Ladyshaver zu ihren Beauty-Utensilien zählt. Die innovativen Geräte sind handlich und verfügen je nach Modell über unterschiedliche Aufsätze, welche die Rasur so gründlich und einfach wie möglich gestalten sollen. Mit der Auswahl des passenden Modells kann „Frau“ also gewährleisten, dass ihre Haut stets geschmeidig, glatt sowie seidig weich ist und sich trauen, nicht nur im Sommer viel Haut zu zeigen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Ladyshaver – unerlässliche Tools für Frauen, die Wert auf eine seidig glatte Haut legen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen