Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Panasonic ES-RF 31 Test

Panasonic ES-RF 31

Panasonic ES-RF 31
Panasonic ES-RF 31Panasonic ES-RF 31Panasonic ES-RF 31Panasonic ES-RF 31

Unsere Einschätzung

Panasonic ES-RF 31 Test

<a href="https://rasierertest.com/panasonic/es-rf-31/"><img src="https://rasierertest.com/wp-content/uploads/awards/262.png" alt="Panasonic ES-RF 31" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Rasierergebnis
Preis-Leistung

Merkmale

  • 4-fach Scherkopf
  • Trocken und nass anwendbar
  • Superscharfe 30-Grad-Klingen
  • Flexibler Scherkopf
  • Kabellos durch Li-Ionen Akku

Vorteile

  • Ausdauernder Akku
  • Gutes Rasierergebnis
  • Gute Ausstattung

Nachteile

  • Schwer
  • Schwächen in der Handhabung

Technische Daten

Marke /
Hersteller
Panasonic
ModellES-RF 31
Betriebszeit65 Minuten
Ladezeit1 Stunde/n
BetriebsartAkku (Li-Ion)
Farbesilber
Kundenrezensionen3.9/5 Sternen
(1 Bewertung)

Der Panasonic ES-RF31 ist ein Nass- und Trockenrasierer, der seitens des Herstellers mit einem 4-Kopf-Schersystem ausgestattet wurde. Dieses System schafft bis zu 10.000 Schwingungen pro Minute und soll ein nahezu perfektes Rasurergebnis erzeugen.

Wie ist die Ausstattung?

Das Besondere beim Panasonic ES-RF 31 ist der Umstand, dass er sowohl trocken als auch nass genutzt werden kann. Der Rasierer verfügt über ein 4-fach angeordnetes Schermesser für eine extra gründliche Rasur. Es besteht aus einem speziellen Edelstahl und sorgt dafür, dass diese nicht nur sehr lange halten, sondern auch dass keine Allergien aufkommen können. Außerdem sind die Schermesser selbst auf 30 Grad geschliffen, um damit extra scharf und gründlich rasieren zu können. Der Scherkopf ist flexibel gehalten und schwingt mit. So ist die Rasur selbst im Bereich des Halses und Kinns kein Problem mehr und wird schnell erledigt. An der Vorderseite des Geräts findet man eine kleine Anzeige, die über den Akkuzustand informiert. Muss dieser wieder aufgeladen werden, blinkt ein rotes Lämpchen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Rasierergebnis und Wie ist die Handhabung?

Vom Rasierergebnis des Panasonic waren Amazon Kunden angetan, selbst schwierige Stellen wie das Kinn wurden sauber rasiert. Rötungen oder Irritationen der Haut konnten sie nicht feststellen. Auch der Akku sollte lobend hervorgehoben werden, denn dieser hat eine Laufzeit von bis zu 65 Minuten. Das komplette Laden dauert in etwa eine Stunde. Trotzdem gibt es Punktabzüge bei der Handhabung, denn zum einen ist der Rasierer relativ klobig, zum anderen kein Leichtgewicht, wie es weiter heißt. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis?

Aktuell bekommt man den ES-RF 31 für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Da es sich hier um einen bestens ausgestatteten Nass-/Trockenrasierer handelt, geht der Preis vollkommen in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Wer sich nicht festlegen möchte, ob es ein Rasierer für die Trocken- oder Nassrasur werden soll, der kauft am besten gleich ein Gerät, das beides beherrscht – wie der Panasonic. Bis auf die grobe Bauweise hatten wir bei diesem Modell nichts zu bemängeln. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 863 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.9 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

2 Kommentare und Erfahrungen

  1. jsknd am 3. Februar 2020

    habe ihn lange Zeit gerne benutzt aber seit 2017 hat sich viel getan! man sollte hier aktuellere modelle vorstellen – die technologie entwickelt sich immer weiter. beim panasonic es rf lässt nach ein paar jahren auch die akkuleistung nach

    Antworten
  2. Jürgen am 4. März 2020

    schwächen ist noch untertrieben. ich finde den rasierer ausergewöhnlich schlecht…

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Panasonic ES-RF 31 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?