CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Po rasieren leicht gemacht

Remington RasiererViele Männer aber auch Frauen stören sich an den Haaren am Hintern. Eine Intimrasur ist eine Möglichkeit, sich dieser zu entledigen. Vor allem hygienisch, ästhetische Gründe sprechen dafür. Doch wer seinen Hintern rasieren will, weiß oft gar nicht, wie das am besten und effizientesten geht. Allein schon die menschliche Anatomie stellt uns bei dieser Intimrasur vor eine großen Herausforderung, da der Hintern ohne Hilfsmittel wie Spiegel schwer einsehbar. Unser Ratgeber wird Ihnen helfen und zeigt Ihnen ein paar Tipps und Tricks, wie das Po rasieren am besten klappt.

Tipp! Die Dr. Severin After Shave Balsame für Frauen (zum Test) und Männer (zum Test) sind dafür gemacht, vor Rötungen und Reizungen nach der Po-Rasur zu schützen. Mehr Infos finden Sie bei Amazon.

Wie die Po-Haare am besten entfernen?

Po rasierenGerade Männer haben auf dem Hintern aber auch auf Höhe des Steißbeins oft viele Haare. Wer sich daran stört, kann sich dieser natürlich entledigen. Doch womit? Zur Auswahl stehen Nassrasierer, Elektrorasier aber auch Enthaarungscremes. Für die oberflächliche Rasur, also nicht die Schamhaare um den Anus, können alle Geräte verwendet werden, wobei es mit einem Nassrasierer immer am besten geht.

Für die Schamhaarentfernung in der Po-Ritze sollten Sie dagegen stets einen Nassrasierer verwenden. Keinesfalls Enthaarungscremes verwenden, da die Haut um dem Poloch sehr empfindlich ist und es somit zum brennenden Schmerz kommen kann. Für eine sanfte Haarentfernung in dieser Körperregion ist das nicht dienlich.

Am einfachsten lassen sich die Haare am Hintern entfernen, wenn die Rasur vom Partner oder guten Freund übernommen wird. Aber oftmals ist man auf sich alleine gestellt. Macht nichts, denn mit etwas Übung ist die Po-Rasur kein allzu großes Problem.

Po rasieren: Vorbereitende Schritte

Schritt Hinweise
Wahl des Rasierers
  • Für die Po-Rasur ist ein Nassrasierer wesentlich besser geeignet als ein Elektrorasierer, weil der Nassrasierer handlicher und kleiner ist.
Waschen
  • Bevor es den Haaren auf dem Hintern an den Kragen geht, sollte man diesen mit warmen Wasser gründlich säubern. Durch die Wärme öffnen sich die Hautporen und die Schamhaare treten automatisch ein bisschen nach außen. So lassen sich die Haare näher am Haaransatz abrasieren und das Ergebnis ist eine gründlichere Rasur.
Hilfsmittel
  • Wer keinen Partner zur Seite hat, der bei der Hintern Rasur behilflich ist, sollte ein Handspiegel verwendet werden. Alternativ kann man sich auch vor einem Ganzkörperspiegel rasieren. Auch so lässt sich genau erkennen, wo störende Haare auf dem Hintern sind.
  • Bei längeren Haaren sollte man möglichst versuchen, die mit einer Schere weitestgehend zu kürzen. Schließlich lassen sich kürzere Haare besser und einfacher rasieren als lange. Das ist vor allem dann der Fall, wenn die Haare in der Po-Ritze entfernt werden sollen.
  • Nun kommt der Rasierschaum oder das Rasiergel zum Einsatz. Entsprechende Menge in die Hände geben und die zu rasierende Stelle einreiben. Durch den Schaum wird die Rasierklinge leichter über die Haut gleiten und zudem wird ein Hervortreten der Haare erzielt.

Tipp! Die Dr. Severin After Shave Balsame für Frauen (zum Test) und Männer (zum Test) sind dafür gemacht, vor Rötungen und Reizungen nach der Po-Rasur zu schützen. Mehr Infos finden Sie bei Amazon.

Po rasieren: Tipps und Tricks zur Durchführung

  • Es bedarf ein wenig Übung, bis man die ideale Position gefunden hat, um mit dem Handspiegel ein guten Blick auf den Hintern zu bekommen. Zudem muss man sich auch noch an den umgekehrten Blickwinkel gewöhnen. Den Hintern ohne Hilfe des Spiegels zu rasieren ist natürlich einfacher, da man beide Hände für die Rasur verwenden.
  • Mit dem Rasierer wird langsam und vorsichtig über den Hintern gefahren, wobei immer nur kleine Züge gemacht werden. Am besten sollten Sie dabei mit der Wuchsrichtung der Haare rasieren, nicht gegen den Strich. Das kann schnell zu einwachsenden Haaren und somit zu Pickel oder gar Furunkel führen.
  • Wer keinen Spiegel benötigt und somit beide Hände frei hat, sollte mit der freien Hand die Haut am Hintern straff ziehen. Die Rasur wird gründlicher und Schnittverletzungen vorgebeugt.
  • Mit dem Handspiegel zwischendurch immer wieder prüfen, ob sich irgendwo noch ein paar Haare befinden, die Sie beim Rasieren vielleicht übersehen haben.
  • Ist die Rasur vollendet, wird der Hintern mit warmen Wasser abgespült.
  • Streichen mit Ihrer Hand abschließend über den Hintern, so können Sie erfüllen, ob sich noch irgendwo Haare befinden und die ein oder andere Stelle gegebenenfalls nachrasiert werden muss.

Vor- und Nachteile der Rasur des Pos

  • bessere Hygiene
  • keine störenden Härchen beim Sex oder in Badesachen
  • hohe Schnittgefahr

Po rasieren: Nachbehandlung der Haut nicht vergessen

  • Nach Vollendung der Rasur wird die Haut gründlich abgetrocknet.
  • Danach den Hintern am besten mit einer pflegenden Feuchtigkeitscreme eincremen, da jegliche Rasur für die Haut Stress bedeutet.

Tipp! Bevor eine Unterhose angezogen wird, sollten Sie so lange warten, bis die Creme oder Lotion restlos eingezogen ist. Das schützt die Haut am Po ungemein und die Kleidung wird zugleich vor unschönen Fettflecken bewahrt

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,05 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen