Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rasiergel – Garant für erfrischende und saubere Rasur

RasiergelRasiergel hat sich bei der Nassrasur zum Favoriten gemausert und den klassischen Rasierschaum als rasurbegleitendes Produkt vom Thron gestoßen. Das Gel ist sowohl für das Gesicht als auch diverse Körperstellen wie Achseln, Beine, Intimbereich oder die Brust geeignet. Durch das Rasiergel wird die Haut auf die anstehende Rasur bestens vorbereitet und zugleich gepflegt. Wie Sie das beste Rasiergel für sich finden, verrät unser Rasiergel Test .

Rasiergel Test 2018

Wie funktioniert Rasiergel?

RasiergelAnders als Rasierschaum, der direkt als Schaum aus der Flasche zum Vorschein kommt, ist das Rasiergel eine transparente oder blaue Masse und entwickelt sich erst in der folgenden Anwendung zum Schaum. Hierbei gibt es zwei Methoden, wie man das Rasiergel verwenden kann. Eventuell wird die transparente Masse direkt in der Hand durch kreisende Bewegung zum Schaum massiert und dann auf die zu rasierende Körperpartie aufgetragen oder man trägt das Rasiergel direkt von der Hand auf die Haut und massiert es dann ein. Die Portionierung ist im Vergleich zum Rasierschaum etwas schwieriger, doch nach wenigen Anwendungen werden Sie schnell einschätzen können, wie viel Rasiergel Sie für Ihre Rasur benötigen. Ganz egal für welche Methode Sie sich entscheiden, sollten Sie Ihr Gesicht vor der Nassrasur gründlich reinigen und anfeuchten, damit Hautirritationen erst gar keine Chance haben. Zudem das aufgetragene Rasiergel noch ein bisschen einwirken lassen.

Rasiergel oder Rasierschaum: Warum Gel besser ist

Viele Männer und Frauen stehen oft vor der Frage: Zum Rasieren besser Rasiergel oder Rasierschaum verwenden? Im direkten Vergleich bietet der Rasierschaum nur einen Vorteil: Er lässt sich leichter dosieren, da man direkt sieht, wie viel Schaum in der Hand ist. Das macht die Anwendung vielleicht leichter, doch dafür bietet das Gel für die Haut einen unschlagbaren Vorteil. Denn aufgrund der Tatsache, dass das Rasiergel auf die Gesichtshaut erst einmassiert wird, bis es zum Schaum wird, ist die Einwirkungszeit länger und die Rasur komfortabler. Denn das Barthaar wird automatisch weicher und lässt sich leichter rasieren. Darüber hinaus bleibt das Rasiergel an den Haaren besser haften und sorgt somit für weicheres Barthaar und eine schonendere Rasur. Das Gel bildet auf der Hautoberfläche außerdem eine feine Schutzfolie, so dass die Rasierklinge sanft über die Haut gleiten kann. Zudem ist das Rasiergel gegenüber Rasierschaum oder -seife in der Anwendung bzw. Verbrauch sehr sparsam.

Tipp! Im Duell Rasiergel oder Rasierschaum geht das Gel somit als Punktsieger hervor!

Auf den Hauttyp kommt es

Im Handel gibt es eine Vielzahl verschiedener Produkte von zahlreichen Herstellern wie Nivea, Gillette, Wilkinson, Florena oder Balea zu kaufen. Doch welches ist das richtige und beste Rasiergel? Eine ganz wichtige Rolle spielt die eigene Haut. Denn für jeden Hauttypen steht das passende Rasiergel zur Verfügung:

  • trockene Haut
  • empfindliche / sensible Haut
  • feuchte / fettige Haut
  • Mischhaut
  • normale Haut
  • Altershaut

Für welche Haut sich das jeweilige Rasiergel eignet, steht sichtbar auf Dose. Dem Hauttypen entsprechend sind dem Gel pflegende oder beruhigende Zusatzstoffe beigemischt. Wer eine empfindliche Haut hat, sollte beispielsweise darauf achten, dass das Rasiergel ohne Parfum ist.

Gillette
Nivea Wilkinson
Gründungsjahr 1921 1911 1772
Besonderheiten
  • Gesellschaft für Rasierapparate
  • wird von Procter & Gamble geführt
  • Marke für Pflegeprodukte
  • vertreibt hochwertige Cremes
  • britischer Hersteller von Rasierklingen
  • produziert hochwertige Nassrasierer

Vor- und Nachteile eines Rasiergels

  • Anwendung ohne Aufschäumen
  • hautschonende Rasur
  • etwas teurer als Rasierschaum

Worauf beim Kauf zu achten ist

Apropos Parfum. Wie beim Rasierschaum gibt es auch beim Rasiergel verschiedene Duftnoten, so dass für jeden Mann und jede Frau das Richtige dabei ist. Zudem bietet der Handel auch spezielle Gels für verschiedene Körperpartien. Neben dem gängigen Rasiergel für das Gesicht, gibt es  spezielles Gel für den Intimbereich. Zudem sollten Sie bei Ihrem persönlichen Rasiergel Test und Vergleich darauf achten, dass das Gel eine schön kühlende als auch antibakterielle Wirkung beispielsweise gegen Pickel hat. Der als sehr angenehm empfundene kühlende Effekt wird durch Extrakte wie Eukalyptus oder Minze im Rasiergel ermöglicht und garantiert, dass man sich nach der Rasur frischer fühlt, gut riecht und die Nassrasur einen Wellness-Charakter hat. Abschließend spielt auch noch die Größe der Dose eine Rolle, da es Rasiergel meist in 200 bis 400 ml Flaschen gibt. Je größer die Dose, desto günstiger ist der Preis im Verhältnis. Wer sich täglich das Gesicht rasiert, fährt daher mit größeren Dosen günstiger, wobei diese dann ungefähr einen Monat hält.

Rasiergel in unserem Shop besonders günstig kaufen

Für die perfekte und hautfreundliche Nassrasur ist Rasiergel die beste Wahl. Dabei können Sie das Gel auch für Elektrorasierer verwenden, vorausgesetzt, es handelt sich um einen Nass-Trocken-Rasierer. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl beliebter Hersteller wie Nivea, Gillette, Florena, Wilkinson, Gillette Venus für Frauen usw., die spezielles Rasiergel für das Gesicht, für den Intimbereich bzw. die Bikinizone und für jeden Hauttypen haben. Je nachdem können Sie das Rasiergel mit oder ohne Parfum oder verschiedenen anderen vitalisierenden und hautschonenden Extrakten kaufen. Für weitere Details zum jeweiligen Produkt einfach auf das entsprechende Bild klicken. Dann werden Sie auch direkt zu unserem Kooperationspartner Amazon gelangen, wo Sie Rasiergel besonders günstig erhalten und sich nach Hause liefern lassen können.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen