Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rasierseife – für die klassische und stilvolle Rasur

RasierseifeRasierseife war früher ein fester Bestandteil für die Rasur bei Männern. Doch heute wurde das Rasierzubehör von Produkten wie Rasierschaum oder Rasiergel mehr und mehr verdrängt. Schade eigentlich, denn die Rasierseife kann modernen Pflegeprodukten nicht nur die Stirn bieten, sondern ist denen mitunter sogar überlegen. Der Rasierseife Test kann dieses Ergebnis nur zu gut bestätigen.

Rasierseife Test 2018

Rasierseife liefert den besten Rasierschaum

RasierseifeEine schnelle Rasur ist eine gute Rasur! Diesem Motto folgend entscheiden sich viele Männer für die elektrische Rasur oder, wenn die Wahl doch auf die Nassrasur fällt, man verwendet einfach zu handhabende Pflegeprodukte wie Rasiergel oder Rasierschaum. Hier muss man nicht wie bei der klassischen Rasierseife, bei der es sich um ein hartes Stück Seife handelt, weder den Schaum in einem Tiegel anrühren, aufschäumen oder aufschlagen. Mit ein bisschen Übung hat aber ein Jeder den Dreh für eine schnelle und perfekte Rasierseife Anwendung heraus und am Ende darf man sich über ein besseres Rasur-Ergebnis freuen. Schließlich kann nur ein guter Rasierschaum eine pflegende und gründliche Rasur bieten – und hier kann kaum ein anderes Rasier Pflegeprodukt den Rasierseifen das Wasser reichen.

Das Bemerkenswerte der Rasierseife ist der sehr gute Quellvorgang, der an der Haut und am Barthaar erzielt wird. Dadurch tritt das Barthaar weiter aus dem Haarkanal hervor und zugleich wird das Haar stabilisiert. Somit ist eine optimale Vorbereitung auf eine sanfte und gründliche Nassrasur gegeben, wobei diese auch tiefgründiger ist, da die Barthaare weit unten abgeschnitten werden. Folgerichtig bleibt das Gesicht nach einer Rasur mit der Rasierseife länger glatt. Darüber hinaus beweist der Rasierseifen Test , dass der gut aufgeschlagene Schaum einen Gleitfilm auf der Haut erzeugt, so dass die Rasierklinge besser gleitet und zugleich Schnittwunden, Hautrötungen oder Rasurbrand vorgebeugt werden.

So erkennen Sie eine gute Rasierseife

Rasierseife ist aber nicht gleich Rasierseife und natürlich gibt es zwischen den Produkten kleine, aber feine Unterschiede. Mit Hilfe von Testberichten und Erfahrungswerten lässt es sich herausfinden, welche die beste Rasierseife für einen selber ist. Wichtig ist, dass die Rasierseife alkalisch ist, weil so die Talgschicht auf der Haut besser entfernt wird und die Feuchtigkeit besser zu den Barthaaren durchdringen kann. Leicht saure oder ph-neutralen Seifen sind diesbezüglich weniger effektiv.

Eine gute Rasierseife fungiert zudem als gesunde Hautpflege und enthält einen angenehmen Duft. Beliebte Zusätze sind etwa:

  • Aloe vera
  • Honig
  • Avocado
  • Kamille
  • Pfefferminzöl
  • Ringelblume

Sie versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und wirken erfrischend, antibakteriell und entzündungshemmend. Außerdem sorgen diese Zutaten dafür, dass sich das Schaumvolumen erhöht. Angesichts dieser positiven Eigenschaften kann die Rasierseife sogar auch als Feuchtigkeitscreme benutzt werden.

Rasierseife richtig aufschäumen

Damit aus dem festen Stück Seife aber überhaupt Rasierschaum wird, muss die Rasierseife aufgeschlagen werden. Hierfür wird ein Tiegel, in dem die Seife fixiert wird, sowie ein Rasierpinsel, am besten aus Dachshaar, benötigt. Nun wird ein bisschen warmes Wasser in den Tiegel gegeben, wobei die Menge von der verwendeten Rasierseife abhängt. Die Seife wird solange mit kreisenden Bewegungen des Pinsels bearbeitet, bis der entstehende Schaum eine sahnige Konsistenz hat. Nach dem Aufschäumen und Anrühren wird der Rasierschaum auf das Gesicht aufgetragen und dann am besten drei Minuten einwirken lassen. Für das Aufschäumen der Rasierseife braucht es anfänglich ein bisschen Übung und Zeit, doch früher oder später geht das Aufschlagen ganz schnell.

Tipp! Statt sich fertige Rasierseife zu kaufen, können Sie Rasierseife auch selber machen. Je nach Rezept werden verschiedene Öle und Fette verwendet, wobei besonders Kokosfett, Rizinusöl und Avocadoöl beliebt sind. Selbstgemachte Rasierseife ist übrigens ein tolles Geschenk, über das sich jeder Mann sehr freut.

Proraso
Wilkinson Nivea
Gründungsjahr 1948 1772 1911
Besonderheiten
  • Experte für Rasiergele und Cremes
  • italienisches Unternehmen
  • britischer Hersteller von Rasierklingen
  • produziert hochwertige Nassrasierer
  • Marke für Pflegeprodukte
  • vertreibt hochwertige Cremes

Vor- und Nachteile einer Rasierseife

  • gutes Geschenk
  • erfrischend und antibakteriell
  • Düfte sind nicht für jede Person angenehm

Die besten Preise in unserem Shop

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann werfen Sie am besten direkt einen Blick in unseren Shop, wo Sie jede Menge Rasierseife von verschiedenen Herstellern finden werden. Neben Rasierseife für das heimische Badezimmer können Sie auch Rasierseife als Stick für unterwegs kaufen. Vergleichen Sie einfach online und bestellen Ihren persönlichen Testsieger. Wenn Sie die beste Rasierseife zum besten Preis bekommen wollen, sind Sie bei rasiertest.com genau an der richtigen Adresse. Denn wir arbeiten mit dem großen Online-Versandhändler Amazon zusammen, so dass günstige Preise garantiert sind.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen